Software ermöglicht komfortablen Remote-Zugriff

Die Remote-Administration-Software Gotodevice ist ab sofort über den Distributor SBS auf Deutsch lieferbar. Registrierte Anwender mit aktivem Wartungsvertrag können das deutsche Build der Cross-Plattform-Software kostenfrei herunterladen und mit der vorhandenen Seriennummer freischalten.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Gotodevice soll eine betriebssystemübergreifende und sichere Verwaltung aller Computer und eingebetteten Geräte im Unternehmen ermöglichen. Ein effizienter Workflow, der sich an den typischen Admin-Anforderungen orientiert, stand im Fokus der Entwicklung. Merkmale wie das zweigeteilte Kontrollfenster oder die Art der Authentifizierung des Remote-Anwenders gegenüber dem Betriebssystem – erfolgt die Anmeldung mit den Login-Daten des Administrators, dann gelten automatisch dessen Zugriffsrechte, auch wenn der Remote-PC mit einem Standard-User-Account läuft – unterstreichen diesen Anspruch.

Sämtliche Dienste, Geräte, Ereignisprotokolle und die Registrierungsdatenbank stehen auf dem fernen PC unmittelbar zur Verfügung, ohne dass man den vor Ort arbeitenden User beeinträchtigen oder ihn ummelden müsste.

Gotodevice unterstützt Windows (32/64 Bit), Windows CE, Linux (32/64 Bit mit Ubuntu) und Mac OS X (Intel und PPC). Für Java-basierte Mobilgeräte kann eine Alpha-Version zu Testwecken vom Hersteller heruntergeladen werden. Die Remote-Verbindung wird durch ein proprietäres Kommunikationsprotokoll gesichert, das mit NetBIOS, TCP, UPD sowie Novell IPX zusammenarbeitet und eine 256 Bit starke AES-Datenverschlüsselung unterstützt.

Admins können zudem mobil mit dem auf einem USB-Datenträger eingerichteten Node-Manager-Modul ohne lokale Installation oder Modifikation von jedem beliebigen Computer aus auf Server zugreifen oder End-User-Support leisten. Weder Verbindungsinformationen noch Daten bleiben im Cache des ausführenden Computers zurück.

Zum Jahresende sind zusätzliche Infrastrukturproduke wie Bridge (für typische Gateway-Funktionen) und Sicherheitsserver für zentralisiertes Management angekündigt. (Quelle: SBS Ges. für Systemlösungen Beratung und Service mbH/GST)