Bandspeicher packt 14,4 TByte in 1HE-Gehäuse

Starline stellt mit dem NEC LTO Ultrium4 T09A2-L4H ein kompaktes Bandspeichergerät in 1HE-Bauweise vor, das speziell für kleine und mittlere Unternehmen optimiert sein soll. In das 1HE-Gehäuse sind neun Einschübe für Bänder, ein LTO-Ultrium4-IBM-Laufwerk, ein Barcode-Reader und eine 3 GBit/s schnelle SAS-Schnittstelle integriert. Dadurch sollen Datentransferraten von bis zu 240 MByte/s und komprimierte Kapazitäten von bis zu 14,4 TByte möglich sein.

Anzeige
© Heise Business Services

Der Autoloader ist für Betriebssysteme wie Windows, HP-UX, Solaris, AIX oder Linux geeignet und wird über die Bedienknöpfe an der Frontseite oder den integrierten LAN-Anschluss eingerichtet und verwaltet. Das Handbuch liegt in Deutsch und Englisch vor. Eine passende Backup-Software bietet Starline optional an.

Zur einfachen und schnellen Handhabung ist das komplette Bandmagazin entnehmbar, das Platz für bis zu neun LTO-Ultrium4-Bänder bietet. Die Entnahme oder das Einsetzen von Bändern soll in kürzester Zeit durchzuführen sein.

Der NEC T09A2-L4H soll mit drei Jahren Garantie ab sofort für 3950 Euro (inkl. MwSt.) erhältlich sein. (Quelle: Starline Computer GmbH/GST)