Sicherheitslösung steuert Netzwerkgeräte

Tufin Technologies stellt die neue Version 4.3 der Sicherheitslösung SecureTrack vor, die eine umfassende Überwachung und Steuerung von Firewalls, Routern und Switches erlauben soll. Tufin will das SecureTrack-Funktionsspektrum mit der nun möglichen Administration von Cisco-Routern und -Switches deutlich erweitert haben.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Security-Manager sollen dank der einfach bedienbaren grafischen Benutzeroberfläche die Abläufe auf Firewalls und anderer Network Devices simultan überwachen und steuern können. SecureTrack 4.3 bietet ein umfassendes Change Tracking für Gerätekonfigurationen, Access Control Lists (ACLs) und Routing-Tabellen sowie Echtzeit-Änderungsalarme und -berichte. Die Lösung kann auf einer Tufin-Appliance, einem Standalone-Server oder einer virtuellen Appliance eingesetzt werden.

Traditionell unterstützt SecureTrack die Security-Manager bei der effektiven Verwaltung von Check-Point-, Cisco- und Juniper-Firewalls. Die neue Version 4.3 dehnt das Einsatzgebiet auf zusätzliche Abläufe in den Netzwerken aus und erlaubt die Verbesserung der gesamten Netzwerksteuerung. Tufin SecureTrack 4.3 ist ab sofort verfügbar. (Quelle: Tufin Technologies/GST)