CAD-Software bedient unterschiedliche Zielgruppen

Thouvis Software hat sein gleichnamiges Zeichen-, Konstruktions- und 2D-CAD-Programm überarbeitet und mit neuen Funktionen ausgestattet. Die ab sofort verfügbare Version ThouVis 3.0 soll zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen für ein noch einfacheres und effizienteres Arbeiten beinhalten und ist in drei verschiedenen Versionen verfügbar.

Anzeige
© just 4 business

Mit der Software können unter anderem Grundrisse, Pläne, Konstruktionszeichnungen, Diagramme und allgemeine Illustrationen erstellt werden. Die Software soll eine übersichtliche, intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche bieten und im Funktionsumfang jederzeit durch Makros und Plugins (auch von Drittherstellern) erweiterbar sein. Ab der Version „Professionell“ können auch eigene Plugins entwickelt werden.

Die Software integriert eine Importfunktion für verschiedenste Bildformate, kann Daten mit anderen Programmen austauschen und bietet eine sehr hohe Datensicherheit durch permanente Selbstdiagnose und fehlertolerantes Dateiformat. In der Version „Arch“ ist zudem ein spezieller Architekturmodus für Pläne und Grundrisse verfügbar.

„Wir entwickeln ThouVis kontinuierlich mit jeder Version weiter und gehen bei Aktualisierungen vor allem auf Anregungen und Wünsche unserer Anwender ein“, erklärt Jürgen Meyer, Geschäftsführer von ThouVis Software Ltd. „Das Grundkonzept – ein leistungsfähiges Programm mit gleichzeitig sehr einfacher Bedienung zur Verfügung zu stellen – bleibt dabei aber immer bestehen.“

Thouvis 3.0 soll ab sofort verfügbar sein und kann direkt über die Website des Anbieters bestellt werden. Thouvis 3.0 Standard kostet im Download 79 Euro, Thouvis 3.0 Professionell kostet 129 (Download) oder 149 Euro (CD) und die Architekturlösung Thouvis 3.0 Arch gibt es ausschließlich als CD-Version für 299 Euro (alle Preise zzgl. MwSt.). Besitzer älterer Thouvis-Versionen können kostengünstige Upgrades beziehen. (Quelle: Thouvis Software Ltd./GST)