Open-Source-DMS erfährt viele Verbesserungen

Das Open-Source- DMS (Document Management System) Agorum Core steht ab sofort in der neuen Version 6.2.0 zum Download für Linux und Windows bereit. Für die Aktualisierung steht ein Update-Paket zur Verfügung, mit dem sich früheren Versionen auf den Stand von 6.2.0 heben lassen. Der Neuinstallationsprozess wurde nochmals verbessert und soll nun eine einfache Installation ermöglichen.

Anzeige
© Heise Business Services

Der Funktionsumfang von Agorum Core wurde um neue Quickviews erweitert, um Daten noch einfacher und schneller anzeigen und ausdrucken zu können. Mails können nun per iPod touch und iPhone abgeholt und gelesen werden. Agorum Desk4web wurde im Administrationsbereich verbessert, so dass die Rechtevergabe noch schneller und effizienter durch farbliche Darstellung kontrolliert werden kann.

Verbesserungen im Server-Papierkorb sorgen dafür, dass gezielt Dateitypen ausgeschlossen werden können, die dann sofort gelöscht werden. Für die Historisierung wurden ebenfalls Filtermöglichkeiten erweitert, um gewünschte Objekte gezielt ausschließen zu können. Die RSS-Feed Funktion für Mitteilungen wurde verbessert und durch eine Erweiterungen im E-Mail-Versand kann nun eine Lesebestätigung beim Empfänger angefordert werden.

Nach ausführlichen Beta-Tests wurde neben der MySQL-Datenbank nun auch die Open-Source-Datenbank PostgreSQL als Produktivdatenbank für Agorum Core freigegeben. Damit kann der Anwender jetzt zwischen zwei leistungsstarken Datenbanken für sein Produktivsystem wählen. Die Behebung kleinerer und größerer Fehler und Unschönheiten runden die neue Version ab. (Quelle: Agorum Software GmbH/GST)