Sicherer WLAN-Router spart Strom

Zyxel NBG420N
Zyxel NBG420N

Zyxels neuer WLAN-Router NBG420N nach dem 802.11n-Draft-2.0-Standard soll drahtlose Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s erreichen und jederzeit hohe Bandbreiten bei bestmöglicher räumlicher Abdeckung liefern. Zu den herausragenden Features des mit WAN- und vier LAN-Ports ausgestatteten Routers gehört der Wireless Scheduler. Diese WLAN-Zeitschaltuhr schaltet das Funknetzwerk des NBG420N zu individuell definierbaren Zeiten ein- und aus und spart so Strom.

Da der Router WPS (WiFi Protected Setup) unterstützt, soll für Übertragungssicherheit gesorgt sein. Auf Tastendruck wird ein zufälliger Schlüssel für eine sichere Funkverbindung generiert. Auf jedem Client, der mit der WPS-Funktion ausgestattet ist, kann in kürzester Zeit und ohne Expertenwissen eine WLAN-Verbindung mit sicherer WPA2-Verschlüsselung hergestellt werden. Der Zyxel-Router erlaubt auch die Einrichtung zweier IP-Sec-VPN-Verbindungen. Das macht ihn für Home Offices, Freiberufler und Außendienstmitarbeiter interessant, da so der gesicherte Zugriff auf zentrale Firmenrechner jederzeit gewährleistet ist.

Mit Stateful Packet Inspection und der Verwaltung von bis zu vier dynamischen DNS-Services soll der WLAN-Router auch als zuverlässige Firewall agieren. Seine Antennen sind austauschbar und mittels gängiger Reverse-SMA-Anschlüsse individuell an räumliche Gegebenheiten anpassbar.

Im NBG420N setzt Zyxel außerdem sein Media Bandwidth Management (MBM) ein. MBM sorgt für die intelligente Verteilung der zur Verfügung stehenden Bandbreite und priorisiert zeitkritische Anwendungen wie Video-Streams oder VoIP.

Der Zyxel NBG420N soll ab sofort zum Preis von 93 Euro (inkl. MwSt.) im Fachhandel verfügbar sein. Er soll mit dem ebenfalls neu vorgestellten USB-Client Zyxel NWD271N perfekt zusammenarbeiten, der ebenfalls ab sofort erhältlich sein ist. (Quelle: Zyxel Deutschland GmbH/GST)