DLP-Projektor beherrscht Split Screen

Mitsubishi WD510U
Mitsubishi WD510U

Mitsubishi Electric stellt mit dem WD510U einen leistungsfähigen Allround-Projektor vor. Das portable Widescreen-Gerät ist als HD-ready zertifiziert und soll gestochen scharfe Bilder und intensive Farben liefern. Mit einer Helligkeit von 2600 ANSI Lumen soll er selbst in größeren Räumen ohne Verdunklung einsetzbar sein.

Der WD510U ist mit DLP-Technologie ausgestattet und bietet eine WXGA-Auflösung von 1280 × 800 Pixeln. Er ist damit gut für Widescreen-Notebooks und HD-Quellen geeignet. Die Darstellung der PC-Daten und Videosignale soll bei Nutzung des DVI-D-Eingangs ohne umrechnungsbedingte Qualitätsverluste erfolgen. Brilliant-Color-Technologie soll für besonders lebendige und natürliche Farben auf der Leinwand sorgen.

Der Projektor beherrscht Split-Screen-Darstellungen, bei denen zwei unterschiedliche Projektionen aus separaten Signalquellen nebeneinander ohne Überlappung oder Bildverlust auf der Leinwand platziert werden können. So können Anwender Tabellen, Grafiken und Bilder auf einen Blick miteinander vergleichen. Weitere Features beinhalten eine Wall-Screen-Funktion für das Angleichen der Einflüsse diverser Wandfarben, die Splash-Screen-Funktion zur Einblendung eines Firmenlogos beim Hochfahren und die Zeit sparende Instant-Shutdown-Funktion für ein sofortiges Abschalten des Projektors.

Mit einem geringen Gewicht von 3,2 kg und kompakten Abmessungen lässt sich der Projektor einfach in der zum Lieferumfang gehörenden Tasche transportieren. Dank PIN-Code-Schutz und einer stabilen Metallverankerung zur Diebstahlsicherung eignet sich der WD510U zur Festinstallation in öffentlich zugänglichen Räumen. Die Lebensdauer seiner Lampe soll bis zu 4000 Stunden im Low Mode betragen. Ihr Wechsel soll selbst bei einer Deckenmontage einfach sein.

Der Mitsubishi WD510U soll ab sofort für 1290 Euro (inkl. MwSt.) im Fachhandel erhältlich sein. (Quelle: Mitsubishi Electric Europe B.V. Electronic Visual Systems/GST)