Grafiklösungen beschleunigen CAD und DCC

Nvidia bringt neue Modelle der Quadro-Serie auf den Markt, die CAD- und DCC-Anwendungen merklich beschleunigen sollen. Die Quadro FX 470 ist laut Nvidia die erste integrierte, professionelle Motherboard-GPU (Graphics Processing Unit), während die Quadro FX 370 LP (Low Profile) als Entry-Level-Grafiklösung für Systeme mit kleinem Formfaktor konzipiert ist.

Anzeige
© Heise Business Services

Die beiden GPUs sollen hohe Performance und Flexibilität zu einem attraktiven Einstiegspreis für Anwendungen in den Bereichen Computer Aided Design (CAD) und Digital Content Creation (DCC) bieten. Sie sind für die wichtigsten DCC- und CAD-Anwendungen von unabhängigen Software-Anbietern wie Autodesk und Adobe zertifiziert.

Dazu Jeff Brown, General Manager Professional Services bei Nvidia:

„Die Quadro FX 470 und die Quadro FX 370 LP sind umfassend getestet, zertifiziert und speziell für die Maximierung der Produktivität entwickelt. Sie bieten eine kosteneffiziente und qualitativ hochwertige Lösung für tägliche Business-Anforderungen.“

Die Grafiklösungen bieten eine 128-Bit-Genauigkeit in der Grafikpipeline, eine 32-Bit-Gleitkommagenauigkeit, eine optimierte Farbkomprimierung, frühzeitiges Z-Culling für verbesserte Bandbreiten- und Rendering-Effizienz sowie Antialiasing. Zu den sonstigen Features gehören Unified-GPU-Architektur, CUDA-Technologie und Unterstützung für Shader Model 4.0.

Die Quadro FX 470 findet sich ab sofort im Angebot von Nvidia-Systemintegratoren. Die Quadro FX 370 LP soll ab sofort im Fachhandel erhältlich sein. (Quelle: Nvidia Corporation/GST)