Lösung optimiert Fuhrpark-Management

Infleet Monitor
Infleet Monitor

Die Bornemann AG bietet zusammen mit dem Geschäftskundenvertrieb der Debitel Group die Flottenmanagement-Lösung Infleet Monitor an. Die Lösung soll sich durch ein kompaktes und zuverlässiges Ortungssystem mit den Analysemöglichkeiten sowie spezielle Debitel-Konditionen auszeichnen. Sie adressiert Unternehmen, die auf ein straff organisiertes Fuhrpark-Management angewiesen sind.

Mit dem speziellen Bundle sollen Kunden 25 % Preisersparnis realisieren können. Der Infleet Monitor kann für monatlich 19,95 Euro bei einer Laufzeit von 48 Monaten geleast werden. Alternativ können Kunden mit einer Einmalzahlung von 799 Euro alle anfallenden Kosten für Gerätetechnik und Dienste für einen zweijährigen Zeitraum mit einem Schlag abgelten. Laut Bornemann sollen die Kosten für das Fuhrpark-Management eines Unternehmens mit fünf Fahrzeugen dank Infleet Monitor bei 83 Cent pro Tag und Fahrzeug liegen.

Infleet Monitor soll eine einfache, schlanke Lösung sein, die kostengünstig und kompakt alle Informationen darstellen, auswerten und analysieren kann, die für ein Flottenmanagement dieser Größenordnung relevant sind. Die Lösung optimiert und dokumentiert die tägliche Einsatzplanung und bezieht hierfür das aktuelle Verkehrsgeschehen ein. Auf einer digitalen Landkarte sieht der Disponent alle Fahrzeug-, Mitarbeiter- und Kundenstandorte und er kann in der Karte individuelle PoI (Points of Interest) festlegen. Problematische Verkehrssituationen (Ausfall von Ampelanlagen, Verkehrsunfälle, Staus etc.) werden zeitnah in der Karte sichtbar. Der Disponent soll so immer perfekt informiert und in der Lage sein, mit einer optimierten Routenempfehlung einzugreifen.

Mit einem Mausklick soll Infleet Monitor alle relevanten Details wie Lenkzeiten, Geschwindigkeitsangaben und Tourenberichte abbilden. Diese Angaben können über einen gewünschten Zeitraum dargestellt und analysiert werden. Je nach Bedarf erzeugt das System eine Tages- oder Monatsauswertung der Touren, welche auch als PDF gespeichert werden kann. Dank sehr genauer GPS-Standortbestimmung kann das Fahrverhalten jedes einzelnen Mitarbeiters oder Fahrzeuges exakt nachvollzogen und optimiert werden. Die Lösung soll außerdem verhindern, dass ein erhöhter Kraftstoffverbrauch unentdeckt bleibt. (Quelle: Bornemann AG/GST)