Neue Festplatte bietet marktweit höchste Speicherdichte

Toshiba MK5055GSX
Toshiba MK5055GSX

Toshibas Storage Device Division (SDD) kündigt neue 2,5-Zoll-HDDs mit bis zu 500 GByte Speicherplatz an, die neue Standards hinsichtlich Geräuschentwicklung und Umweltverträglichkeit setzen sollen. Einige Modelle basieren auf Single-Platter-Technologie und sind mit einer Geräuschentwicklung von 20 dB bei Zugriff und 19 dB im Leerlauf für das menschliche Gehör kaum wahrnehmbar. Die neuen Festplatten sind für energieeffiziente Mobilgeräte wie ultraportable Notebooks („Netbooks“) konzipiert. Alle Laufwerke der neuen Generation sollen halogenfrei sein und die Umweltbelastungen auf ein Minimum reduzieren.

Das Highend-Modell der neuen Serie ist die 500 GByte fassende HDD MK5055GSX. Sie bietet mit 576,4 MBit/mm² die höchste Datendichte aller bisher erhältlichen 2,5-Zoll-Laufwerke. Die Energieeffizienz liegt bei 0,0012 W/GByte im Betrieb. Den absoluten Energieverbrauch gibt Toshiba mit geringen 1,7 Watt bei Suchvorgängen und 1,4 Watt beim Lesen/Schreiben.

Neben dem 500-GByte-Modell beinhaltet die neue Produktfamilie Festplatten mit Speicherkapazitäten von 120, 160, 250, 320 und 400 GByte. Alle HDDs arbeiten mit Umdrehungsgeschwindigkeiten von 5400 U/min und sollen schnelle Zugriffszeiten bieten. Optional sind sie auch mit Free-Fall-Sensor erhältlich, der im Falle eines Sturzes durch Abschalten der Schreib-/Lesemechanik die Daten auf der Festplatte schützt. Die neuen Produkte werden ab Dezember 2008 produziert und sollen kurz danach für OEMs verfügbar sein. Dazu Martin Larsson, Vice President und General Manager Toshiba Europe Storage Device Division:

„Sub- und Mini-Notebooks sind sehr schnell zu einem Wachstumstreiber im PC-Markt geworden. Laut IDC-Analysten betrug ihr Anteil am Notebook-Absatz bereits über sieben Prozent im dritten Quartal 2008. Unsere neuen HDDs sind für diese ultraportablen Geräte genau die richtige Lösung.“

(Quelle: Toshiba Europe GmbH, Storage Device Division/GST)