Software verschlüsselt E-Mails am Internet-Gateway

Trend Micro erweitert mit Email Encryption Gateway 5.0 seine Produktlinie für E-Mail-Verschlüsselung. Mittlere und größere Unternehmen sollen mit der Lösung ihre E-Mail-Kommunikation zuverlässig auf dem Internet-Gateway verschlüsseln können. Die identitätsbasierte Verschlüsselung vermeide den hohen Aufwand, der durch herkömmliche Public-Key-Infrastructure-Technologien (PKI) verursacht wird.

Anzeige
© Heise Business Services

Bei traditioneller E-Mail-Verschlüsselung muss im Vorfeld oft eine Registrierung sowie die Verteilung von Zertifikaten erfolgen. Email Encryption Gateway 5.0 verwendet hingegen identitätsbasierte Verschlüsselung (IBE) in Verbindung mit einem Internet-basierten Management der Chiffrierschlüssel. Das soll Vorregistrierung, Schlüsselmanagement und PKI-Administration überflüssig machen.

„E-Mail gehört zu den wichtigsten Kommunikationsformen für Unternehmen. Die Sicherheit von E-Mails ist daher entscheidend für Realisierung und Erhalt von Compliance, Datenschutz und -integrität. Eine Beeinträchtigung der E-Mail-Vertraulichkeit kann katastrophale Folgen haben“, so Charles Kolodgy, Research Director Security Products bei IDC. „Voraussetzung für praktikable E-Mail-Sicherheit ist die einfache und unmittelbare Handhabung. Trend Micro verwirklicht diese Ziele durch Identitäts-basierte Verschlüsselung und erzielt mit dem zusätzlichen Gateway-Element eine erweiterte Reichweite im Markt.“

In Kombination mit Trend Micros Gateway-Lösungen für Messaging-Sicherheit – darunter Trend Micro Interscan Messaging Security Suite 7.0 und Interscan Messaging Security Virtual Appliance 7.0 – soll der Email Encryption Gateway 5.0 eine umfassende Lösung für Content-Sicherheit und E-Mail-Verschlüsselung bieten. Zudem soll die Bereitstellung von Ver- und Entschlüsselungsdiensten am Internet-Gateway für die Interoperabilität mit den E-Mail-Gateway-Sicherheitsprodukten anderer Anbieter sorgen.

Trend Micro Email Encryption Gateway 5.0 läuft unter Vmware-ESX 3.x- und Vmware-ESXi-3.x-Umgebungen. Verschlüsselte E-Mails können mit dem Trend Micro Email Encryption Client entschlüsselt werden. Alternativ ermöglicht ein browserbasierter Reader die Ansicht verschlüsselter E-Mails ohne Installation zusätzlicher Software.

Die Markteinführung von Trend Micro Email Encryption Gateway 5.0 ist für den 1. Dezember 2008 geplant. Preise sind auf Anfrage erhältlich. (Quelle: Trend Micro Deutschland GmbH/GST)