WLAN-Router bietet einfache Verschlüsselung und QoS

ZyXEL P-660HN-F1Z
ZyXEL P-660HN-F1Z

ZyXEL stellt mit dem P-660HN-F1Z einen speziell auf den Annex-A-Markt abgestimmten ADSL2+-WLAN-Router vor. Er basiert auf IEEE802.11n-Draft-2.0-Technologie und soll höchstmöglichen Durchsatz mit bester Reichweite kombinieren. Mit integrierter WLAN-Zeitschaltuhr und On-/Off-Taste ist der WLAN-Router nur aktiv, wenn er wirklich benötigt wird.

Der Router beherbergt einen 4-Port-LAN-Switch und kann mit austauschbaren Antennen für nahezu jede Umgebung optimiert werden. Der P-660HN-F1Z bietet einen theoretischen Datendurchsatz von bis zu 300 MBit/s. MIMO-Technologie (Multiple Input/Multiple Output) optimiert die Funkreichweite.

Per Tastendruck wird ein WPS-Key zur Verschlüsselung der Verbindung zwischen WLAN-Client und dem ZyXEL P-660HN-F1Z generiert und automatisch zwischen den Geräten ausgetauscht. Als perfekten Gegenpart empfiehlt ZyXEL den WLAN-USB-Stick NWD-271N aus eigenem Haus, der ebenfalls mit einem WPS-Button ausgestattet ist.

Mit Multi-ESSID (Extended Service Set Identity) lassen sich unterschiedliche WLANs betreiben. Möchte man beispielsweise Gästen in einem Hotel den Zugriff auf das Internet ermöglichen, wird einfach eine spezifische ESSID verwendet. Interne Mitarbeiter benutzen dagegen eine zweite ESSID mit WPA-Sicherheit. Dank WDS (Wireless Distribution System) soll sich der P-660HN-F1Z auch in größeren WLAN-Netzwerken einsetzen lassen.

Der ZyXEL-Router bietet diverse QoS-Optionen (Quality of Service). So können den LAN-Ports beispielsweise unterschiedliche Prioritäten zugewiesen werden. QoS ist nicht nur beim VoIP-Einsatz entscheidend, sondern auch bei File-Transfers (niedrige Priorität) sowie VPN-Verbindungen und lokalen öffentlichen Servern (hohe Priorität).

Der ZyXEL P-660HN-F1Z soll ab sofort für 109 Euro (inkl. MwSt.) über den Fachhandel verfügbar sein. (Quelle: ZyXEL Deutschland GmbH/GST)