KVM-Spezialist präsentiert auf IT’n’T-Fachmesse

Adder kündigt seinen Messeauftritt bei der IT’n’T (Halle C, Stand 0801) in Wien an, wo das Unternehmen die neuesten Lösungen in den Bereichen KVM-over-IP und DVI-Extender präsentieren will. Die KVM-over-IP-Produkte des Unternehmens sollen durch den selbst entwickelten Adventiq-Chip unübertroffene Leistung bieten und neue Maßstäbe hinsichtlich Performance, Geschwindigkeit und Sicherheit setzen.

Anzeige
© Heise Business Services

Der Adder Link IPEPS steht für das „IP-Engine-Per-Server“-Konzept (IPEPS), wonach jeder zu verwaltende Server seine eigene KVM-over-IP-Zugriffsmöglichkeit bekommt. So soll die gesamte KVM-Verwaltung vernetzt werden, ohne Benutzer und Computer in irgendeiner Art zu limitieren. Adder Link IPEPS bietet Support für PS/2 und USB, Virtual Media und Zugriff zur BIOS-Ebene des angeschlossenen Servers.

Adder View CATxIP 1000 soll die hohe KVM-over-IP-Leistung des IPEPS mit einer KVM-Switching-Funktion kombinieren. 8 oder 16 Rechner können mittels Adders CAMs (Computer Access Module) am Switch angeschlossen werden. So soll der Support für PS/2-, USB- oder SUN- Geräte garantiert werden. Ein User kann sich entweder an der lokalen- oder über die IP- Schnittstelle anschließen. Beide Schnittstellen unterstützen die Übertragung von VGA-, USB- (oder PS/2 über IP) und Audio-Signalen. Ein zusätzlicher RS232-Port dient dem Anschluss einer Stromleiste, um die verbundenen Server über IP starten und herunterfahren zu können.

In Gegensatz zum CATxIP 1000 bietet der Adder View CATx 1000 keine IP-Schnittstelle, sondern einen eingebauten KVM-Extender über CATx-Kabel. Mittels einer User-Station kann der Benutzer seinen Arbeitsplatz bis zu 300 Meter vom Switch absetzen.

„Dieser Switch ist besonders für unsere Kunden im SME-Bereich gedacht. Hier geht es nicht gerade um Multi-User-Support, sondern mehr um eine zentrale Verwaltung von verschiedenen Rechnersystemen“, meint Martin Hinterlehner, Geschäftsführer der österreichischen Bellequip. „Ein solches Produkt mit verschiedenen Zugriffsmöglichkeiten und solchem Preis-Leistungs-Verhältnis ist genau das, was unsere Kunden suchen.“

Adders neuestes Produkt kommt aus seinem breiten Portfolio der KVM-Extender. Adder Link X-DVI soll optimal für Anwender geeignet sein, die – beispielsweise für bei Broadcast-, Post-Produktion- oder Digital-Signage-Anwendungen – kompromisslos hohe Bildauflösungen verlangen. Das Gerät überträgt USB-Tastatur- und Maus-Signale sowie digitales HD-Video über Distanzen von bis zu 50 Meter. „Der X-DVI bietet eine Real-Time-DVI-Verlängerung ohne Kompromisse – und das zu einem konkurrenzfähigen Preis“, meint Patrick Buckley, Adder-Geschäftsführer in Berlin. „Das Produkt präsentiert Adders technische Kompetenz und entspricht allen Anwendungen, wo eine tadellose digitale Bildqualität benötigt wird.“ (Quelle: Adder/GST)