Open-Source-Rechnungsprogramm arbeitet kostenlos

Open3A
Open3A

Furtmeier Hard- und Software hat aktuelle eine neue Testversion von Open3A, seinem kostenlosen, webbasierten Open-Source-Rechnungsprogramm für kleine und mittlere Unternehmen, präsentiert. Die aktuelle Testversion soll mit zahlreichen Neuerungen, Verbesserungen und viele neue Details ein angenehmeres Arbeiten erlauben.

Neben verbesserten Textbausteinen, zusätzlichen Suchoptionen für schnelleres Auffinden von Aufträgen und einem aktualisierten Rechnungslayout soll Open3A auf Grund einer SHA-Hash- Übertragung des Passworts auch erhöhte Sicherheit bieten. Die neue Testversion Open3A 1.1beta1 kann im Open3A-Forum zusammen mit den Standard-Plugins heruntergeladen werden. Eine freigegebene Fassung des kompletten Rechnungsprogramms Open3A steht ebenfalls zum kostenlosen Download bereit.

Furtmeier Hard- und Software bietet neben dem Open-Source-Rechnungsprogramm Open3A noch Multi CMS (ein Content-Management-System zur Verwaltung mehrerer Internetseiten), Open MM (ein Tool zur Verwaltung eines Linux-Mailservers) und Phynx (ein Application Framework) an und entwickelt anwenderspezifische Software in PHP, Java und anderen modernen Programmiersprachen. (Quelle: Furtmeier Hard- und Software/GST)