Software koppelt SAP- und Office-Anwendungen

Heutzutage spielen in vielen Unternehmen SAP-Anwendungen und die Microsoft-Office-Produkte eine entscheidende Rolle. Bislang waren Anwender gezwungen, zwischen Geschäfts- und Desktop-Anwendung zu wechseln, um sich Informationen zu beschaffen oder Daten zu übertragen. Mit Duet haben SAP und Microsoft nun eine Software entwickelt, die beide Umgebungen miteinander verbindet und so optimierte, durchgängige Geschäftsprozesse ermöglichen soll.

Anzeige
© just 4 business

Zu den unterstützen Prozessen gehören Szenarien wie Budgetüberwachung, Zeitmanagement und Abwesenheitsmanagement. Die jetzt verfügbare Version Duet 1.5 unterstützt weitere Geschäftsprozesse wie Bewerbermanagement und Einkaufsmanagement und bietet Vorlagen für Workflows sowie verbesserte Werkzeuge für Administratoren.

Data One hat die Entwicklungs- und Qualitätssicherungsprozesse von Duet nach eigener Aussage von Anfang an begleitet und verfügt daher über ausgeprägte Erfahrungen mit der neuen Version der Lösung. Gemeinsam mit SAP ermöglicht Data One ausgewählten Interessenten die Teilnahme am sogenannten „Ramp-Up“-Programm, in dessen Rahmen Interessenten die neue Version von Duet einsetzen und so eine Vorreiterrolle in ihrer Branche übernehmen sollen. Durch die unmittelbare Beteiligung der SAP an diesen Projekten sollen die Teilnehmer von den Stärken des Weltmarktführers in den Bereichen Entwicklung, Qualitätssicherung sowie Service und Support profitieren.

Gemeinsam mit dem Ramp-Up-Team sollen Ansprechpartner aus allen Bereichen jede Implementierung unterstützen und Projekten hohe Priorität einräumen – beste Voraussetzungen für erfolgreiche Implementierung und zufriedene Teilnehmer.

Data One bietet Interessenten am 26.03.09 in Form einer Websession Gelegenheit, sich einen Überblick über Duet und dessen Funktionalitäten zu verschaffen. Im Anschluss an diese Live-Demo stehen Experten von Data One für Fragen rund um das Thema Duet zur Verfügung. (Quelle: Data One GmbH/GST)