Anschluss für den Außendienst
Software verbindet BlackBerry mit CRM-Systemen

Netzlink Mosis CRM
Netzlink Mosis CRM

Die Braunschweiger Netzlink Informationstechnik GmbH stellt mit Mosis CRM eine Software vor, die den BlackBerry um Funktionen der mobilen Datenerfassung und des mobilen Informationszugriffs erweitern soll. So sollen Außendienstmitarbeiter per BlackBerry einen direkten Zugriff auf das interne CRM-System ihres Unternehmens erhalten und direkt auf Kundendaten und andere vertriebsentscheidende Informationen zugreifen können.

Um im Wettbewerb bestehen zu können, müssen Unternehmen und ihre Mitarbeiter innovativ, flexibel und schnell sein. Mit Customer-Relationship-Management-Lösungen können Unternehmen eine Optimierung interner Unternehmensprozesse und damit der Kundenbetreuung erreichen. Viele der Lösungen sind jedoch stationär und nicht mobil ausgerichtet. Ein klares Defizit für den Außendienst, denn gerade im direkten Kundenkontakt sind Mitarbeiter zwingend auf aktuelle Informationen angewiesen.

Mit Mosis CRM sollen Außendienstler mit Hilfe ihres BlackBerry auch ohne Notebook direkt vor Ort schnell und zuverlässig auf Kundenfragen reagieren können. Die Software ermöglicht den Zugriff auf Unternehmensdaten und -prozesse, so dass direkt beim Kunden Produktdaten, Kataloge, Marketing-Unterlagen, Lagerbestände oder aktuelle Preislisten über den BlackBerry eingesehen werden können. Gleichzeitig können Informationen in das angebundene CRM-System eingepflegt werden. Das Ergebnis: Prozesse werden transparenter, der Informationsfluss wird schneller, Aufträge werden zügiger und rationeller bearbeitet.

Mosis CRM arbeitet über Standardschnittstellen mit unterschiedlichsten CRM-Lösungen wie DocHouse, Cobra CRM Plus, Combit Relationship Manager, CAS Genesis World oder SAP zusammen. Da Netzlink bei seinen Lösungen ausschließlich offene Standards verwendet, soll auch eine Anbindung individueller Software-Lösungen möglich sein. Mosis CRM ist laut Netzlink jederzeit beliebig erweiterbar und soll Kunden langfristig daher eine hohe Investitionssicherheit garantieren. (Quelle: Netzlink Informationstechnik GmbH/GST)