Tischkopierer bietet Duplex-Funktionalität

Canon PC-D450
Canon PC-D450

Canons neuer Tischkopierer PC-D450 soll die Erfolgsgeschichte von über 10 Millionen verkauften Canon-Tischkopierern fortsetzen. Das schlanke, multifunktionale Gerät soll primär zum sparsamen, doppelseitigen Kopieren eingesetzt werden. Er kann aber auch als 22-Seiten-Drucker oder als Dokumentenscanner – sogar für doppelseitige Vorlagen – genutzt werden.

Der PC-D450 erreicht eine Kopiergeschwindigkeit von bis zu 22 Kopien pro Minute. Die erste Kopie wird nach zirka neun Sekunden ausgegeben. Dank On-Demand-Fixierung entfällt die Vorwärmzeit beim Drucken aus dem Standby-Modus. Im Sleep-Modus benötigt der PC-D450 nur zirka drei Watt. Er ist Energy-Star-zertifiziert und kann mit einem durchschnittlichen Stromverbrauch von 0,918 kWh/Woche ein gutes TEC-Rating (Typical Electricity Consumption) vorweisen.

Der multifunktionale Tischkopierer bietet einen automatischen Dokumenteneinzug (ADF) mit einer Kapazität von bis zu 50 Blatt. Dank integrierter Duplexeinheit wird auf Wunsch auch beidseitig kopiert. Das spart Papier und senkt die Kosten. Das Papierfach fasst bis zu 250 Blatt. Kopierfunktionen wie ID-Card-Kopie (Vorder- und Rückseite eines Ausweises werden auf eine Seite eines Blattes kopiert), 2-auf-1-Kopie, elektronische Sortierung und ein Zoom-Bereich von 50 bis 200 % erfüllen moderne Anforderungen und sorgen für Komfort.

Das inklusive Duplex-ADF 39,0 x 44,2 x 36,3 cm große Gerät druckt schwarzweiß mit bis zu 1.200 dpi (auf Wunsch beidseitig). Gescannt wird in Farbe mit einer Auflösung von 600 dpi. Dabei können auf Wunsch auch durchsuchbare PDF-Dateien erstellt werden.

Der PC-D450 beherbergt die vollständig recycelbare All-in-One-Cartridge Canon FX-10, die sich einfach wechseln lassen soll. Die Cartridge-Einheit enthält nicht nur den Toner, sondern alle wichtigen Verschleißelemente, die gleichzeitig mit ausgetauscht werden. Der Tischkopierer ist laut Canon nach dem Austausch praktisch wie neu. Das soll die Wartung minimieren und konstant hohe Qualität sichern.

Die PC-Anbindung des PC-D450 erfolgt per USB-2.0-Schnittstelle (Hi-Speed). Er ist zu Windows (2000, XP, Server 2003, Vista) sowie zu Mac OS X (10.2.8 bis 10.5.x) kompatibel. Im Lieferumfang ist ein umfangreiches Softwarepaket (Omni Page SE, Presto! Page Manager (Dokumentenverwaltung), MF Toolbox) enthalten. Der Canon PC-D450 soll ab Februar 2009 zum Preis von 549 Euro (inkl. MwSt.) im handel erhältlich sein. (Quelle: Canon/GST)