Epson tritt "Initiative Pro Recyclingpapier" bei

Initiative Pro Recyclingpapier
Initiative Pro Recyclingpapier

Der jährliche Papierverbrauch in Deutschland steigt: Laut dem Verband Deutscher Papierfabriken entspricht er dem kombinierten Verbrauch von Afrika und Südamerika. Zur Schonung natürlicher Ressourcen und zur Reduzierung von Kohlenstoffdioxid empfiehlt Epson die Nutzung von Recyclingpapier. Epson bietet zudem Business-Drucker an, die sich hervorragend zum Druck auf Recyclingpapier eignen sollen.

Zu Beginn des Jahres 2009 ist Epson zudem der Initiative Pro Recyclingpapier (IPR) beigetreten, die den Einsatz von Recyclingpapier mit dem Blauen Engel fördert und bei der Umstellung auf Recyclingpapier berät. Die Initiative Pro Recyclingpapier ist eine Wirtschaftsallianz mit Sitz in Berlin. Sie umfasst 23 namhafte Unternehmen aus der deutschen Industrie und setzt sich für den nachhaltigen Einsatz von Recyclingpapier in Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung ein. Mit dem Einsatz von Recyclingpapier können spürbare Entlastungseffekte für die Umwelt bewirkt werden.

Bereits die Herstellung von drei Blatt Recyclingpapier spart soviel Energie, dass man damit eine Kanne Kaffee kochen kann. Bei der Produktion von 500 Blatt Recyclingpapier werden 79,1 Liter Wasser und 16,3 Kilowattstunden Energie eingespart. Der Ausstoß von CO2 ist um 0,4 Kilogramm geringer. Und natürlich schont der Einsatz von hundertprozentigem Altpapier die Wälder.

Die ökologischen Vorteile von Recyclingpapier konnten in einer Studie des Instituts für Energie- und Umweltforschung Heidelberg (IFEU) wissenschaftlich belegt werden. Das Vorurteil, der wiederverwertete Rohstoff sei wenig ansehnlich und nicht uneingeschränkt haltbar, habe mit der heutigen Praxis nichts mehr zu tun. „Besonders da, wo Papier nicht eingespart werden kann, sollten Produkte aus 100 Prozent Altpapier genutzt werden,“ betont Henning Ohlsson, Geschäftsführer Epson Deutschland GmbH. „Epson empfiehlt die Nutzung von Recyclingpapier und geht mit gutem Beispiel voran: An unserem Standort in Meerbusch kommt nur Recyclingpapier zum Einsatz.“

Zertifiziertes Recyclingpapier, das mit dem Umweltzeichen Blauer Engel ausgezeichnet ist, kann ohne Einschränkungen im Büro eingesetzt werden. Es ist alterungsbeständig, urkundentauglich und überzeugt durch Weißgrade von bis zu 100 Prozent. Die Business-Drucker von Epson sollen sich besonders gut für das professionelle Arbeiten mit Recyclingpapier eignen. Epson führe im Rahmen der „Umweltvision 2050“ zudem regelmäßig Produktlebenszyklus-Analysen durch, um die Umweltbelastung durch die eigene Geschäftstätigkeit auf ein Minimum zu senken. Konkret soll der CO2-Ausstoß bis 2050 um 90 Prozent gesenkt werden. (Quelle: Epson/GST)