Neugründung bringt Taiwan-Technik nach Deutschland

Zavio F312A
Zavio F312A

Die von einem Team mit jahrelanger Erfahrung in der Security- und IT-Branche neu gegründete Visaplex GmbH bringt exklusiv die Produkte zweier taiwanesischer Sicherheitshersteller – Nuuo und Zavio – auf den deutschen, österreichischen und schweizerischen Markt. Die Visaplex-Gründung wird von den Herstellern voll unterstützt, die dem deutschsprachigen Raum wiederum höchste Priorität einräumen. Alle Geräte werden bereits jetzt mit Soft- und Firmware in den Landessprachen ausgeliefert.

Nuuo ist ein führender Softwareentwickler in der Sicherheitsbranche und bietet mit seiner Video-Management-Software, DVR-Karten samt Software sowie den neuen Netzwerk-IP-Rekordern diverse Produkte für den Videoüberwachungsbereich an. Nuuo bietet auch Hybrid-Systeme mit bis zu 64 Kanälen an. Diese Systeme sollen die jeweilige Software von über 27 Herstellern von IP-Kameras integrieren. So sollen sich in einem System analoge wie auch IP-Kameras nutzen lassen.

Zavio stellt hochwertige, mehrfach ausgezeichnete Netzwerk-Kameras mit eigener Software her, die über neueste Technologien wie H.264, Dual-Stream und Megapixel-Auflösung verfügen sollen. Im Portfolio finden sich Kameras, die dank IR-LED-Beleuchtung für den Innen- und Außenbereich geeignet sind. Die IP-Kameras von Zavio sollen sich übrigens auch in die Nuuo-Sicherheitssoftware einbinden lassen.

„Gerade in diesen wirtschaftlich schweren Zeiten steigt die Nachfrage im Security-Bereich“, meint Arnulf R. Hess, Visaplex‘ Vertriebsdirektor (DACH). „Das Sicherheitssegment erschließt dem IT-Integrator neue Geschäftsbereiche und ermöglicht es ihm, antizyklisch neue Wertschöpfung zu generieren.“ Dank umfangreichen Know-How, Erfahrung und fachgerechtem Support will Visaplex die Nuuo- und Zavio-Produkte sowie die IP- Kameras anderer Hersteller in umfangreiche und übergreifende Sicherheitsanlagen integrieren können.

Für eine ausführliche Evaluierung der angebotenen Lösungen bietet Visaplex einen Sonderrabatt in der Einführungszeit an. Fachhandelspartner können sich entsprechend auf der Visaplex-Webseite registrieren lassen. (Quelle: Visaplex GmbH/GST)