Linguatec Voice Pro 12
Sprachsteuerung übertrifft Tastatureingabe

Linguatec Voice Pro 12
Linguatec Voice Pro 12

Linguatec will die neueste Version 12 seiner in enger Kooperation mit Microsoft entwickelten Spracherkennungssoftware Voice Pro auf der CeBIT vorstellen. Die Lösung soll die Sprachbedienung des Computers so bequem und zuverlässig wie nie zuvor realisieren. Mehr als zwei Jahre Entwicklungsarbeit und aus den Analysen von mehr als 1.000 neuen Sprecher-Profilen generierte akustische Modelle stecken in Voice Pro 12.

Die Sprachmodelle sollen ebenfalls deutlich verbessert worden sein. Der dazu verwendete Linguatec-Textkorpus soll über 700 Millionen Wortformen verfügen. Dadurch soll sich die Erkennungsgenauigkeit auf bemerkenswerte 99 Prozent gesteigert haben. Gegenüber der Vorgängerversion konnten sich Erkennungsfehler um durchschnittlich 33 Prozent verringert werden. Anwender sollen mit Voice Pro 12 zudem so schnell schreiben können, wie sie sprechen: Im Schnitt sei die Lösung dreimal schneller als Tippen – und das ohne Tipp- und Rechtschreibfehler. Das verspricht ein enormes Zeitsparpotential und einen spürbaren Produktivitätsgewinn.

Die Weltneuheit ‚Speech Correct‘ soll Homophone – also gleich klingende, aber verschieden geschriebene Wörter – unterscheiden können. Anwender sollen hier einfach und intuitiv den Kontext für eine bestimmte Schreibweise festlegen können. Eine weitere Neuheit ist ‚Smart Command‘: Mit dieser Funktion können Anwender mehrere einzelne Arbeitsschritte in einem einfachen Sprechbefehl („E-Mail schreiben an Jörg Hoppe mit Betreff Unser Meeting.“) zusammenzufassen.

Unterwegs mit dem Diktiergerät erstellte Aufnahmen können zudem mit den Profi-Versionen von Voice Pro 12 am PC in Text umgewandelt werden. Die Software unterstützt hierbei die Datenformate WAV, MP3 und WMA. Voice Pro 12 kann aber auch im Home-Entertainment – beispielsweise für die Bedienung des Media-Players/-Centers – sinnvoll eingesetzt werden.

Linguatec liefert alle Produktversionen von Voice Pro 12 mit hochwertigen Sennheiser-Headsets, die sämtlich über Geräuschunterdrückungs-Technologie verfügen sollen. Neben Voice Pro 12 Standard (69 Euro) für den privaten, Voice Pro 12 Premium (169 Euro) für den professionellen Einsatz und Voice Pro 12 Premium Wireless (249 Euro, mit kabellosem Headset) für mehr Bewegungsfreiheit am Arbeitsplatz gibt es auch Voice Pro 12 Legal (369 Euro) für Juristen und Voice Pro 12 Medical (369 Euro) für Ärzte. Voice Pro 12 soll ab 27.03.2009 lieferbar sein. (Quelle: Linguatec GmbH/GST)