Sharp stellt vier neue Farb-MFPs vor

Sharp MX5001
Sharp MX5001

Sharp stellt mit den Modellen MX-5001N, MX-5000N, MX-4101N und MX-4100N vier neue A3-Farb-Multifunktionssysteme (MFP) vor, die maximale Ansprüche an Leistung und Benutzerfreundlichkeit im Büroalltag erfüllen sollen. Die Geräte können drucken, kopieren, scannen und faxen und sollen sich durch höchste Bildqualität, umfangreiche Sicherheitslösungen und praktische Zusatzfunktionen auszeichnen. Sie sollen dabei eine deutlich gesteigerte Produktivität über das gesamte Funktionsspektrum hinweg bieten.

Die beiden MFPs MX-5001N und MX-5000N erreichen eine Druckgeschwindigkeit von 50 Farb-A4-Seiten pro Minute (ppm), die beiden Schwestermodelle MX-4101N und MX-4100N schaffen 41 ppm. Ein auf bis zu 5.600 Blatt erweiterbare Papierkapazität von standardmäßig 1.100 Blatt soll unterbrechungsfreies Drucken ermöglichen. Verschiedene Finishing-Optionen erleichtern die Verarbeitung gedruckter Dokumente. Sowohl der interne Heft-Finisher als auch der externe Sattelhefter und der Hochleistungs-Finisher verfügen über eine Locherfunktion.

„Die hohe Auflösung von 1.200 mal 1.200 DPI sorgt dafür, dass unsere neuen A3-Farb-MFPs Dokumente in einer überlegenen Qualität mit präzisen, natürlich wirkenden Farben ausgeben“, erklärt Torsten Bechler, Produktmanager Information Systems bei Sharp Electronics Germany/Austria. „Selbst feinste Linien und kleine Buchstaben können unsere Multifunktionsprinter perfekt reproduzieren.“

Die Scan-Geschwindigkeiten liegen je nach Modell bei bis zu 70 Seiten pro Minute. So sollen sich selbst große Volumen an Originaldokumenten innerhalb kurzer Zeit einscannen und auf der internen 80-GByte-Festplatte oder einem anderen Medium – beispielsweise USB-Stick oder FTP-Server – speichern lassen. Nutzern stehen dazu eine Vielzahl an Datei-Formaten zur Verfügung, darunter XPS, JPEG, TIFF und PDF.

Neben Chrom-Elementen, strukturierter Oberfläche und schwarzen Flächen rund um das Bedienfeld verfügen die Sharp-MFPs über eine versenkbare Hardware-Tastatur und ein hochwertiges 8,5-zölliges Farb-Touchscreen-Display, mit dem sich alle technischen Funktionen intuitiv und ohne lange Einarbeitung steuern lassen. Über einen „Home“-Bildschirm auf dem Display können Anwender alle Funktionen individuell an ihre Bedürfnisse anpassen. Alle vier Systeme unterstützen Sharps dritte OSA-Generation (Offene Systemarchitektur). Sie ermöglicht dokumentengestützte Kommunikationsprozesse durch eine unmittelbare Integration der Geräte in netzwerkbasierte Anwendungen. Der Datenaustausch zwischen verschiedenen Geräten wird per Gigabit-LAN-Schnittstelle durchgeführt.

Alle MFPs integrieren zudem Sharps preisgekröntes Sicherheitslösungen, die sich durch Data Security Kits erweitern lässt. Mittels Datenverschlüsselung und Datenlöschung nach der Bearbeitung schützen sie den Datenbestand vor Missbrauch. Die Sharp-MFPs bieten verschiedene Sicherheitslevel wie IP/MAC-Adressfilterung, SSL, IPSec-Schutz und IEEE-802.1X.

Die Multifunktionssysteme Sharp MX-5001N, MX-5000N, MX-4101N und MX-4100N sind auf Grund ihres geringen Energieverbrauchs von nur 1 Watt im Fax-Empfangsmodus mit dem Energy Star 1.0 ausgezeichnet und sollen ab sofort im Handel erhältlich sein. (Quelle: Sharp Electronics (Europe) GmbH/GST)