Cortado Basic Print
Blackberry-Software macht Direktdruck möglich

Cortado Basic Print^
Cortado Basic Print

Cortade zeigt auf der CeBIT (Halle 26, Stand E31) seine Lösung Basic Print, mit der der Anbieter den Druck von Fotos und Bildern direkt von Blackberry-Smartphones aus ermöglichen will. Mit Basic Print will Cortado eine Brücke zwischen Blackberry-Smartphones und am Markt verfügbaren mobilen Fotodruckern mit Bluetooth-Schnittstelle schlagen.

„BlackBerry-Smartphones verfügen über umfangreiche Multimediafunktionen. Mit Cortado Basic Print steigern wir den Nutzen der integrierten Kamera sowohl für den Business- als auch für den Freizeit-Bereich“, sagt Carsten Mickeleit, Geschäftsführer Cortado.

Neben Fotos und Bildern soll Cortado Basic Print auch Texte aus E-Mails, Kontakten, Notizen, Aufgaben und Kalendereinträgen vom Blackberry aus ausdrucken können. Die Anwendung soll nahezu jeden Bluetooth-fähigen Fotodrucker unterstützen – Cortado benennt explizit die Modelle von Canon, HP und Polaroid; die Geräte müssen auf jeden Fall OBEX unterstützen – und reguläre Drucker für die Textausgabe ansteuern können, wenn sie denn Bluetooth-fähig sind.

Basic Print ist Cortados Einstiegslösung für mobiles Drucken. Für die Ausgabe von Office-Dokumenten, HTML-E-Mails und Webseiten empfiehlt der Anbieter entweder die Enterprise-Lösung Cortado Corporate Server oder die Premiumdienste im Bereich der gehosteten Cortado-Online-Services.

Cortado Basic Print soll alle neuen Blackberry-Smartphones mit Firmware 4.2.1 oder höher unterstützen und ab sofort zum Preis von 29,98 Euro erhältlich sein. Eine kostenlose Demoversion steht auf der Webseite bereit. (Quelle: Cortado. A Division of ThinPrint (ThinPrint GmbH)/GST)