Medizinischer Panel-PC bringt integrierte USV mit

Comp-Mall POC-3174
Comp-Mall POC-3174

Die Münchener Comp-Mall GmbH stellt mit dem POC-3174 einen 17-zölligen Medical-Panel-PC mit integrierter Backup-Batterie (USV) vor, der den für medizinisch eingesetzte elektrische Geräte (auch Computersysteme) geltenden Normen DIN EN 60601-1 und CE (EN60601-1-2) entspricht. Der POC-3174B soll dank der integrierten USV, die bei Netzunterbrechungen Strom für Datenspeicherung und -management liefert und Redundanz bei Echtzeitdatenerfassung bietet, eine sehr hohe Betriebssicherheit vorweisen können.

Der POC-3174B integriert den 2,2 GHz schnellen Intel-Prozessor Core 2 Duo T7500, den Intel-Chipsatz GME965 + ICH8M sowie 2 GByte DDR2-SO-DIMM-RAM (4 GByte max.). Der medizinische Panel-PC bietet zudem Gigabit-LAN, WLAN (Intel 4965, 802.11 a/b/g/n) und eine eingebaute Antenne. Die WLAN-Verbindung soll die Echtzeitpatientenüberwachung und den Datenaustausch in E-Medical-Umgebungen erleichtern. Als Speichermedien sind eine 2,5-zöllige SATA-Festplatte mit 80 GByte Speicherplatz, ein CF-Speicherkartenslot und ein Slim-DVD-Laufwerk vorhanden.

Das lichtstarke 17-zöllige Touchscreen-Display des POC-3174 löst 1280 × 1024 Bildpunkte auf, vereinfacht die Dateneingabe und soll ideal für PACS- & DICOM-Anwendungen geeignet sein. Die Hintergrundbeleuchtung des Displays soll eine MTBF von 50.000 Stunden haben. Einstellungen am Display werden per On-Screen-Display (OSD) und über frontseitige Funktionstasten vorgenommen. An Schnittstellen bietet das Gerät 3 × COM, 2 × USB 2.0, 2 × Gigabit-LAN (RJ-45), Audio mit eingebauten Lautsprechern, 1 × CF II, 1 × DVI und 1 × VGA.

Der 17-zöllige Panel-PC, dessen Vorderseite nach IP64 (staubdicht, spritzwassergeschützt) zertifiziert sein soll, lässt sich in Kliniken und Arztpraxen problemlos am Schwenkarm, mit Standfuß oder an der Wand installieren. Für Erweiterungen verfügt er über einen PCI-Slot und einen ExpressCard/54-Steckplatz. Die Versorgungsspannung beträgt 12 Volt (DC), ein spezieller Netzadapter für medizinische Anwendungen wird mitgeliefert. Der Betriebstemperaturbereich des 43,2 × 37,4 × 12,2 cm großen und 8 kg schweren Medical-Panel-PCs reicht von 0 bis 40° C.

Optional kann das System mit auf einer Compact-Flash-Karte vorinstallierten Windows CE 5.0 oder CE 6.0 sowie Windows XPE ausgeliefert werden. (Quelle: Comp-Mall GmbH/GST)