CompuCrypt XL
Security-Lösung verzehnfacht den Datendurchsatz

Compumatica Secure Networks zeigt auf der CeBIT (Halle 11, Stand D04) seine neue Lösung Compucrypt XL, die eine schnelle Verschlüsselung großer Datenmengen inklusive Paketfilterung bei einem Datendurchsatz von 10 GBit/s ermöglichen soll.

Anzeige
© just 4 business

Die von Compumatica entwickelten Produktfamilien Cryptoguard VPN, Cryptowall und Compuwall sollen Anwendern sichere Datenverschlüsselung erlauben. Bislang war deren Übertragungsrate allerdings auf 1 GBit/s beschränkt. Insbesondere Behörden, Banken, Versicherungen und Industrieunternehmen wollen jedoch immer größere Mengen von Daten gesichert übertragen. Die neu entwickelte Lösung Compucrypt Excellent (XL) soll mit ihrem gesteigerten Datendurchsatz von 10 GBit/s für eine schnelle Ver- und Entschlüsselung solcher Informationen und damit für eine zeitnahe Datenverarbeitung sorgen.

Die Datenverschlüsselung mittels Compucrypt XL basiert auf der Cryptoguard-Funktionsweise, ist für optimale Leistung aber ganz auf Hardware-Kryptosysteme ausgerichtet. Compucrypt XL ist eine multifunktionale Blackbox, die neben der Datenverschlüsselung auch Paketfilterung auf den Schichten 2 (Sicherung), 3 (Vermittlung) und 4 (Transport) des OSI-Modells durchführt.

Das Management-Konzept ist Smartcard-basiert und soll daher sehr benutzerfreundlich sein. Zur Verwaltung wird keine physikalische Verbindung zwischen der Compucrypt Management Station und Compucrypt XL benötigt. Compucrypt XL soll sowohl für Benutzer als auch für die Anwendungen transparent sein. (Quelle: Compumatica Secure Networks/GST)