Chinesische SSDs arbeiten im Profi- und Militärbereich

Memoright eSSD 128 GByte
Memoright eSSD 128 GByte

COS Memory vertreibt ab sofort die für den professionellen Einsatz konzipierten Solid State Disks (SSDs) des chinesischen Herstellers Memoright Memoritech. COS Memory hat die Memoright-Distribution für Deutschland von SSD Import-Export eK übernommen und ist derzeit der einzige Distributor, der die Memoright-Produkte in Deutschland vermarktet.

Ab sofort liefert COS Memory alle Modelle der aktuellen Memoright-Produktlinien eSSD und rSSD aus. Beide Produktlinien sollen ausdrücklich für den hoch professionellen Einsatz konzipiert worden sein. Die eSSD-Produktreihe wurde vor allem für Unternehmen entwickelt, die damit ihre Infrastruktur wie Server oder Telefonanlagen betreiben oder auch Videoschnittapplikationen fahren. Als Zielgruppe für die rSSD-Linie nennt der Hersteller industrielle Anwender – speziell in den Bereichen Aeronautic und Automotive – und militärische Nutzer. Zu den Besonderheiten der rSSD-Reihe gehört ein erweiterter Temperaturbereich, der von -40° C bis +85° C reicht. Damit sind die diese Produkte besonders robust, erfüllen den MIL-STD-810F-Standard.

Für beide Produktreihen sind Speicherkapazitäten von 32, 64 und 128 GByte verfügbar. Der Formfaktor der Basisversion ist 2,5 Zoll, Gehäuse für den Einsatz in 3,5-Zoll-Schächten sind optional verfügbar. Alle Flash-SSD-Produkte von Memoright arbeiten nach Aussage des Unternehmens mit hochwertigen SLC-Flash-Speichern (Single Level Cell) und erreichen Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 120 MByte/s. Die Random-IOPS-Werte (Input/Outpot per Second) gibt der Hersteller für die eSSD-Reihe bei 4 KByte mit bis zu 20.000 im Lese- und bis zu 5000 im Schreibmodus an. Die rSSD-Modelle erreichen bei 512 KByte Werte bis zu 10.000 im Lese- und bis zu 600 im Schreibbetrieb.

Eine weitere Besonderheit aller Memoright-SSDs ist das von Memoright entwickelte „In-Drive UPS Design“, das hundertprozentige Datenintegrität gewährleisten soll: Bei einem eventuellen Stromausfall stellt ein Kondensator auf der Platine noch so lange Strom bereit, bis alle Daten aus dem Cache des Controllers gespeichert wurden bzw. bis der Cache leer geschrieben ist.

Alle Memoright-Flash-SSDs werden mit fünf Jahren Garantie ausgeliefert. Die Preise der eSSD-Serie liegen bei 549 Euro (32 GByte), 949 Euro (64 GByte) und 1949 Euro (128 GByte). Die Preise für die Produkte der rSSD-Reihe werden auf Anfrage mitgeteilt. (Quelle: COS Memory/GST)