NAS-Server können mit 2-TByte-Platte bestückt werden

Qnap TS-809 Pro
Qnap TS-809 Pro

Das taiwanesische Unternehmen QNAP unterstützt ab sofort in seinen NAS-Geräteserien TS-109, TS-209, TS-409, TS-509, TS-439, TS-639, TS-809 U/Pro sowie in den Turbolaufwerken TS-119 und TS-219 die 2 TByte fassende SATA-Festplatte Caviar Green 2TB (WD20EADS) von Western Digital.

Energiesparende Lösungen gehören in der heutigen Zeit zu einer Selbstverständlichkeit. Die neue 2-TByte-Festplatte von Western Digital verbraucht bis zu 70 % weniger Energie als zwei 1-TByte Festplatten und überzeugt mit sehr leisen Betriebsgeräuschen. Damit eignet sich diese Festplatte ideal für Anwender, die auf energiesparende und leise NAS-Lösungen setzen. Die maximale Speicherkapazität beträgt bis zu 16 TByte mit dem NAS-System TS-809 oder TS-809 U/Pro“,

erläutert Ted Tang, International Sales Manager bei QNAP. Das Unternehmen hat vor kurzem mit den Modellen TS-119 und TS-219 die weltweit ersten 1-Bay- und 2-Bay-NAS-Systeme mit iSCSI-Unterstützung für Heim-/Geschäftsanwendungen auf den Markt gebracht. Das integrierte iSCSi-Interface erlaubt dem Anwender die Integration so genannter IP-SAN-Laufwerke (Storage Area Network) für Datenbackup und Systemerweiterungen. (Quelle: QNAP Systems Inc./GST)