Nettop bietet Grafikleistung eines Full-Size-Rechners

Acer Aspire Revo
Acer Aspire Revo

Acer und Nvidia wollen mit dem weltweit ersten Nvidia-Ion-basierten Nettop einen neuen Maßstab im Bereich der kompakten, kleinen PCs setzen. Obwohl nicht größer als ein normales gebundenes Buch, soll der Acer Aspire Revo ein vollständig ausgestatteter Desktop-PC mit herausragender Grafik und beeindruckenden Multimedia-Features sein.

Der Acer Aspire Revo ist ein so genannter Nettop (de facto die Desktop-Entsprechung zum Netbook). Nettops sind kompakte, kostengünstige Rechner, die alle grundlegenden Anforderungen an einen PC erfüllen. Mit ihnen kann man z.B. im Web surfen, Multimedia-Inhalte anschauen und herunterladen, Videos abspielen, Games spielen, Office-Programme nutzen und per VoIP sprachlich oder auf Videobasis kommunizieren.

Mit der Nvidia-Ion-Grafik soll das System für Anwendungen aus den Bereichen High-Definition-Video, Gaming oder Digitalfotos hervorragend geeignet sein. Die Nvidia-Ion-Grafik soll eine um das 5- bis 10-fach schnellere Performance als herkömmliche PCs mit integrierter Grafik bieten. Der Ion-Grafikprozessor im Acer Aspire Revo unterstützt Windows Vista Home Premium, 1080p-HD-Video mit 7.1-Audio, Blu-ray-Filme, populäre Spiele wie Spore oder Call of Duty 4, DirectX 10 sowie Videobearbeitung und Transcoding mit Nvidia-CUDA-Technologie.

Der Acer Aspire Revo soll mit seiner Kombination aus Intels Atom-230-Prozessor und Nvidias Ion-Grafikprozessor nun eine für Netbooks untypisch hohe 3D-Performance bieten. Der Nettop kann per VESA-Halterung z.B. direkt an einem LCD- oder TV-Bildschirm befestigt werden. Dank seiner geringen Abmessungen beträgt sein Raumvolumen nur etwa einen Liter (!).

Der Aspire Revo soll mit WLAN (802.11b/g, einige Modelle sogar mit Draft-N (802.11n) und/oder Gigabit-LAN ausgestattet sein. Ein HDMI-Anschluss sorgt für beste Verbindung zu Heimkinodisplays. Er kann mit einem SATA-Laufwerk oder einem Solid State Drive (SSD) ausgestattet und mit bis zu 4 GByte DDR2-Arbeitsspeicher bestückt werden. Per Mini-PCI-Express-Slot können Erweiterungen vorgenommen werden. (Quelle: Nvidia Corporation & Acer Inc./GST)