1080p-Router kombinieren 36 Ein- mit 36 Ausgängen

PureLink Matrix-Router MX-1800
PureLink Matrix-Router MX-1800

Die PureLink GmbH aus Rheine will mit den digitalen Matrix-Routern MX-1800 und MX-3600 DVI und HDMI für großflächige 1080p-HD-Routing-Anwendungen in einem Chassis kombiniert haben. Eine großflächige Matrix-Verteilung über dem 8×8-Schwellenwert soll bei einer 1080p-Auflösung bislang aufgrund des Kopierschutzes HDCP unmöglich gewesen sein. PureLink „modularisiert“ nun einfach das Chassis, anstatt jeweils ein Chassis für HDMI oder DVI zu verwenden.

Bei den Matrix-Routern MX-1800 und MX-3600 können Anwender HDMI und DVI beliebig kombinieren, indem sie pro Gerät bis zu sechs Eingangs- und bis zu sechs Ausgangsplatinen in die Steckplätze auf der Rückseite des Gehäuses einschieben. Die Platinen verfügen dabei beim MX-1800 über je drei Ein- oder Ausgänge und beim MX-3600 über je sechs Ein- oder Ausgänge. Die DVI-Platinen sind mit oder ohne HDCP-Unterstützung erhältlich, die HDMI-Platinen sind immer HDCP-kompatibel.

So können geschützte oder ungeschützte Gigabit-HD-Inhalte z.B. in Stadien, Sports-Bars, Bürogebäuden, Krankenhäusern, Digital-Signage-Installationen oder Kommando- und Kontrollräumen auf multiple 1080p-Displays verteilt werden.

Jedes Chassis verfügt zusätzlich über ein LCD-Touchpanel, mit dessen Hilfe die firmeneigene PureLink-Software bedient und kontrolliert wird. Die Matrix-Router sollen sich zudem durch ein fortschrittliches EDID-Erkennungs- und Speichersystem sowie die schnellste Reaktionszeit der gesamten Industrie auszeichnen.

Der PureLink MX-1800 für bis zu 18 × 18 Ein- und Ausgänge soll 14.399,20 Euro kosten, der Preis für den MX-3600 mit bis zu 36 × 36 Ein- und Ausgängen wird mit 27.199,20 Euro angegeben. (Quelle: Pure Link GmbH/GST)