Lexmark bringt neue Farblaser-Drucker und -MFPs

Lexmark X730-Serie
Lexmark X730-Serie

Lexmark hat gestern die neuen Farblaserdrucker der C730-Serie und Farblaser-Multifunktionsgeräte der X730-Serie vorgestellt. Die neuen Produkte sollen mittlere Arbeitsgruppen ansprechen, die professionell in Farbe drucken wollen. Beide Produktserien sollen technische Neuentwicklungen integrieren, die den Energieverbrauch reduzieren und gleichbleibend hohe Produktivität gewährleisten. Für die Verbrauchsmaterialien der neuen Geräte bietet Lexmark ein Rückgabeprogramm an, in dessen Rahmen leere Tonerkassetten kostenfrei zum Recycling an Lexmark zurückgeschickt werden können.

Die Farblaser-Multifunktionssysteme der Lexmark-X730-Serie sollen schnelles, hochwertiges und farbiges Drucken, Kopieren, Faxen und Scannen in einem Gerät vereinen. Die robusten Systeme sollen zudem Anwendungsfunktionen bieten, die – bei günstigeren Kosten und geringerem Energieverbrauch – mit großen und teuren Farbkopierern vergleichbar sind. Sie seien außerdem kompakt genug, um in der Nähe des Arbeitsplatzes aufgestellt zu werden. Die Lexmark-X730-Serie integriert standardmäßig ein 7-zölliges Farb-Touchscreen-Bedienpanel, mit dem Anwendern mehrstufige Prozesse durch die einfache Anwahl eines Symbols anzustoßen können.

Der neu entwickelte Lexmark-Toner und eine ebenfalls neue Technologie zur Berücksichtigung von Lufttemperatur und -feuchte sollen exzellente Farbwiedergabe und gleichbleibend hohe Qualität garantieren. Die X730-Serie soll mit bis zu 3.200 Blatt über eine der größten Papierkapazitäten in ihrem Segment verfügen. Sie bietet zudem eine Spezialpapierzuführung für das Bedrucken von bis zu 85 Briefumschlägen, Karten oder Etiketten sowie eine große Papierzuführung für 2.000 Blatt.

Die Geräte sind mit hochmodernen Sicherheitsfunktionen zum Schutz sensibler Unternehmensdaten ausgestattet. Dazu gehören neben Benutzeranmeldung und sicherer Datenverschlüsselung auch das Löschen und Überschreiben der Festplatte. Die X730-Serie bietet außerdem Zugang zum Lexmark Embedded Solutions Framework, das speziell auf Kunden oder Branchen angepasste Lösungen zur Optimierung papierbasierter Prozesse anbietet, die die Produktivität steigern und der Papierverbrauch reduzieren sollen.

Die Farblaser der Lexmark-C730-Serie sollen ein robustes Design für große Druckvolumen darstellen. Anwender können die maximale Papierkapazität auf bis zu 4.300 Blatt ausbauen. Ein neigbares Bedienpanel mit einem vierzeiligen Display soll eine anwenderfreundliche, einfache Bedienung sicherstellen. Ein Front-USB-Anschluss soll einfaches und direktes Drucken von PDF- und Bilddateien direkt vom USB-Stick ermöglichen. Den Farblaserdrucker ist in der Modellvariante C734dw auch mit WLAN-Schnittstelle (802.11n) erhältlich. Die meisten der neuen C730-Geräte verfügen über eine automatische Duplexdruck-Funktion. Eco-und Quiet-Modus sparen Energie und sorgen für leisen Druck.

Die Farblaserdrucker der C730-Serie sollen zu Preisen ab 719 Euro (inkl. MwSt.) und die Multifunktionssysteme der X730-Serie ab 1.749 Euro (inkl. MwSt.) ab sofort bei allen autorisierten Lexmark-Fachhandelspartnern erhältlich sein. (Quelle: Lexmark Deutschland GmbH /GST)