Markt für Notebook-Taschen lockt Anbieter

Die Assmann-Handelsmarke Digitus stellt eine Serie von Notebook-Taschen vor, die ab sofort unter der anspruchsvollen Adresse www.bags-to-die-for.de zu finden sind. Die auffällig gestylten Notebook-Taschen und -Trolleys sollen im Urlaub, auf der Geschäftsreise oder unterwegs im Alltag „Farbe in den grauen Computer Alltag“ bringen.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die Taschen sollen in Größe und Design perfekt aufeinander abgestimmt und mit aufwändigen Stickereien versehen sein. Die unterschiedlichen Varianten sollen nicht nur junge Notebook-Anwender ansprechen.

Aus Neopren gefertigte Digitus Slimbags nehmen Notebooks der Größen 12, 15.4 und 17 Zoll schnell und sicher auf. Sie verfügen über einen gesäumten Reißverschluss, der das Notebook vor Kratzern schützt (ZIP-Protect).

Die Digitus Lifestylebags aus hochwertigem Nylon adressieren mit ausgefallenen Designs und praktischen Details junge und modebewusste Menschen. Handyfach, gepolstertes, formstabiles Laptopfach, praktische Fächer in unterschiedlichen Größen – beispielsweise für externe Festplatten – oder der praktische Durchlass für das Ohrhörerkabel machen die Lifestylebags zum perfekten Alltagsbegleiter.

Im Bereich klassischer Notebook-Taschen und Laptop-Trolleys bietet Digitus derzeit jeweils nur ein Modell an. Beide Segmente sollen aber in Kürze um weitere Modelle erweitert werden. Bei den Taschen und auch bei den Trolleys kommt jeweils eine in der Machart identische, aber schwarze Version dazu. Die Trolleys werden zusätzlich um so genannte Weekend-Trolleys erweitert, die genügend Fassungsvermögen für einen kleinen Urlaub bieten

Die Preise liegen bei bei 18,90 Euro (12″ Slimbag), 19,90 Euro (15,4″ Slimbag), 21,90 Euro (17″ Slimbag), 49,90 Euro (Lifestylebags), 39,90 Euro für die (Notebook-Taschen), 79,90 Euro (Notebook-Trolley) und 116,90 Euro (Weekend-Trolley). (Quelle: Assmann Electronic GmbH/GST)