Neues Netbook bietet großflächige Tastatur

Dell Inspiron Mini 10v
Dell Inspiron Mini 10v

Mit dem neuen Modell Inspiron Mini 10v erweitert Dell seine erfolgreiche Netbook-Serie um ein 10,1-Zoll-Gerät, das einen preisgünstigen Einstieg ins mobile Entertainment ermöglichen soll. Parallel kündigt der Hersteller neue Trend-Farben für die Notebooks der Inspiron-15- und die Desktop-PCs der Inspiron-545-Produktreihe an.

Das Inspiron Mini 10v soll trotz seiner kompakten Abmessungen über ein Keyboard verfügen, das über 90 % der Größe einer Standardtastatur bietet. Die Bedienung soll daher ausgesprochen einfach und komfortabel sein. Das in den Farbvarianten Obsidian Black, Alpine White, Cherry Red, Pretty Pink, Ice Blue und Jade Green erhältliche Inspiron Mini 10v kann mit Ubuntu-Linux oder einem klassischen Windows XP erworben werden.

Zur Ausstattung gehören entweder eine HDD mit 160 GByte Speicherplatz oder eine 8 GByte große SSD sowie 1 GByte Arbeitsspeicher. Neben einer integrierten Webcam und vielfältigen Verbindungsoptionen kann optional auch ein Bluetooth-Modul integriert werden. Dell positioniert den Inspiron Mini 10v als kostengünstiges Einstiegsgerät in der Netbook-Klasse. Das Gerät soll ab einem Preis von 249 Euro (alle Preise inkl. MwSt.) erhältlich sein.

Gleichzeitig kündigt Dell weitere Farbvarianten für seine Notebooks Inspiron 15 und die Desktop-PCs Inspiron 545 an, die ebenfalls ab sofort verfügbar sein sollen. Der Inspiron 15 soll nun nicht mehr nur in Cherry Red und Jet Black, sondern auch in Alpine White, Ice Blue, Pacific Blue und Flamingo Pink zu Preisen ab 379 Euro erhältlich sein.

Bei den Slim- und Mini-Tower-Desktops der Inspiron-545-Reihe stehen nun acht Farben – Piano Black, Pure White, Plum Purple, True Blue, Formula Red, Tangerine Orange, Flamingo Pink und Spring Green – zur Auswahl. Die Desktop-PCs sollen ab sofort zu Preisen ab 319 Euro erhältlich sein. (Quelle: Dell GmbH/GST)