Online-Werbemarkt wächst um 11,2 Prozent

Entwicklung der Online-Werbung

Entwicklung der Online-Werbung in Deutschland

Die Online-Werbung boomt trotz Krise: Im ersten Quartal wurde in Deutschland im Internet Werbung im Wert von 340 Millionen Euro geschaltet. Das entspricht einem Plus von 11,2 % gegenüber dem ersten Quartal 2008. Diese Zahlen ermittelte das Marktforschungsinstitut Thomson Media Control. Es scheint, dass gerade in der Krise viele Unternehmen verstärkt auf Online-Werbung setzen. Nach Meinung des Branchenverbands BITKOM ist die Wirkung von Online-Werbung besonders hoch, da das Medium interaktiv genutzt wird und Zielgruppen zudem sehr genau angesprochen werden können.Laut den Zahlen von Thomson Media Control sind die wichtigsten Werbekunden erneut Telekommunikationsanbieter und Betreiber von Onlinediensten. Mit gut 86 Millionen Euro steuerten sie im ersten Quartal 2009 den größten Anteil zum Online-Werbemarkt bei. Zu den Top-Fünf-Werbern zählen außerdem die Unternehmen der Touristik- und Gastronomiesparte mit einem Online-Werbebudget von insgesamt 46,1 Millionen Euro, Entertainment- und Medienunternehmen mit 43,5 Millionen Euro, Handel und Versandhäuser mit 41,6 Millionen Euro sowie die Finanzwirtschaft mit 40,6 Millionen Euro.

Im Gesamtjahr 2008 hatte der deutsche Markt für klassische Online-Werbung laut Studie mit 1,3 Milliarden Euro eine neue Rekordmarke erreicht. Das ist ein Plus von 29 % gegenüber 2007. Damals betrugen die Netto-Werbeumsätze mit grafischer Online-Werbung 976 Millionen Euro.

(BITKOM/ml) ENGLISH

Anzeige
Buying|Butler

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.