Winziger USB-Stick erweitert Rechner um WLAN

Hercules HWNUm-300
Hercules HWNUm-300

Guillemot bietet unter seiner Marke Hercules ab sofort den winzigen 802.11n-zertifizierten USB-WLAN-Stick HWNUm-300 an. Er soll der kleinste am Markt verfügbare 802.11n-USB-Adapter sein. Mit extrem kompakten Abmessungen von 3,5 x 1,5 x 0,5 cm soll er gerade einmal 2,2 cm aus dem USB-Slot herausragen. Sein flaches Design soll die benachbarten USB-Ports vollständig frei zugänglich lassen. Das ist ein echter Vorteil gegenüber Standard-WLAN-Sticks, die häufig etwas breiter daherkommen und den daneben liegenden Anschlussplatz blocken.

Mit den zwei eingebauten Antennen – beide sind zugleich Sende- & Empfangsantennen – soll der HWNUm-300 Bandbreiten von bis zu 300 MBit/s und damit eine bis zu 5,5-mal bessere Leistung als 802.11g-WLAN-Produkte erreichen. Dazu muss natürlich die entsprechende 802.11n-Gegenstelle vorhanden sein – und selbst dann sind die 300 MBit/s lediglich das theoretische (!) Maximum. Der HWNUm-300 wurde laut Hercules durch die WiFi Alliance nach 802.11n zertifiziert und soll abwärtskompatibel sein.

Der eingebaute WPS-Button ermöglicht dem Nutzer per einfachem Knopfdruck die Erstellung einer sicheren Netzwerkverbindung. Der auf Deutsch verfügbare Installationsassistent begleitet Nutzer Schritt für Schritt durch den Prozess des Einrichtung der Internetverbindung. Mit der ebenfalls auf Deutsch verfügbare Hercules-WiFi-Station-N-Software soll Nutzer die erweiterten Funktionen des Keys einfach handhaben können Datentransferprioritäten werden automatisch gehandhabt. WPA- und WPA2-Verschlüsslung stellen maximale Datensicherheit sicher.

Der Hercules HWNUm -300 soll ab Ende Juni 2009 für 29,99 Euro (inkl. MwSt.) erhältlich sein. (Quelle: Guillemot/GST)