4,5 cm hoher Wireless-Beamer projiziert in XGA

Sony Professional VPL-MX25
Sony Professional VPL-MX25

Sony Professional hat mit dem Modell VPL-MX25 ihren neuesten Wireless-Beamer und gleichzeitig das neue Topmodell der M-Serie von Sonys Business-Projektoren vorgestellt, der mit Abmessungen im Notebook-Format glänzen soll. Der schlanke XGA-Projektor verfügt über WLAN-Fähigkeit für kabellose Netzwerkübertragungen und soll mit seinen 4,5 cm Bauhöhe gemeinsam mit dem VPL-MX20 der derzeit flachste 3LCD-Projektor auf dem Markt sein.

Mit dem neuen Wireless Beamer sollen umständliche Verkabelungen der Vergangenheit angehören. Intelligente Autostart-Funktionen sollen das Setup des Gerätes vereinfachen und einen schnellen Aufbau vor Ort ermöglichen. Der VPL-MX25 projiziert laut Sony Professional mit 2.500 ANSI Lumen bei einer Auflösung von 1.024 x 768 Bildpunkten (XGA). Optisch soll sich der WLAN-Beamer durch bekannte Design-Elementen aus der Sony-VAIO-Welt auszeichnen.

Sony Professional VPL-MX25
Sony Professional VPL-MX25

Präsentationen, PDF und andere Office-Dateien soll der VPL-MX25 laut Sony Professional direkt vom USB-Stick anzeigen können. Durch den integrierten Office Viewer soll dazu keine zusätzliche Soft- oder Hardware benötigt werden. Mit dem ebenfalls enthaltenen Windows Media Player soll der Anwender multimedial präsentieren und Audio- und Videodaten über PC, Netzwerk oder USB-Speichermedium streamen können.

Der Sony Professional VPL-MX25 soll ab sofort für 1.650 Euro (zzgl. MwSt.) über die Distributoren Actebis Peacock, Ingram Micro, Tech Data sowie über alle Sony-Spezialist-Dealer und Sony-IT-/AV-Händler erhältlich sein. (Quelle: Sony Professional der Sony Deutschland GmbH/GST)