Frühbucher zur Entwicklerkonferenz sparen 200 US$

FileMaker Developer Conference
Filemaker Developer Conference

FileMaker bietet auch in diesem Jahr Frühbuchern für die vom 13. bis 16. August 2009 im Hilton in San Francisco/USA stattfindende FileMaker Developer Conference die „Early-Bird-Sonderkonditionen“ an. Frühentschlossene können bei einer Anmeldung bis einschließlich 26. Juni 2009 glatte 200 US$ (umgerechnet rund 145 Euro) sparen und zahlen nur 1295 US$. Nach diesem Termin werden 1495 US$ fällig. Registrierte Teilnehmer erhalten zudem kostenfrei einen FileMaker Pro 10 Advanced im Wert von 499 US$.

Die FileMaker Developer Conference ist die weltweit größte Zusammenkunft von FileMaker-Entwicklern, -Trainern und -Endanwendern. Die Schwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung sollen in 60 Sessions und Workshops auf Best Practices und neuen Techniken zur FileMaker-Datenbankentwicklung mit der neuen FileMaker-10-Datenbank-Produktlinie liegen.

FileMaker Inc. ist eine Tochtergesellschaft von Apple Computer, Inc. und einer der führenden Anbieter von Datenbanklösungen. Die Datenbank FileMaker Pro soll die Stärken relationaler Datenverwaltung mit modernen Web-Publishing-Fähigkeiten und anwenderfreundlicher Bedienung kombinieren. Neu in der Produktfamilie ist die persönliche Datenbanksoftware Bento. Während Bento Mac OS X 10.5 (Leopard) voraussetzt, läuft FileMaker Pro auf Windows und Mac gleichermaßen. In den letzten Jahren wurde FileMaker Pro weltweit mit 130 Awards bedacht – laut FileMaker Inc. mehr als alle acht Wettbewerber zusammen. (Quelle: FileMaker Inc./GST)