Recycling-Tischrechner hat Business-Funktionen

Canon X Mark 1
Canon X Mark 1

Canon stellt mit dem X Mark 1 einen neuen, stylischen Tischrechner vor, der aus Material produziert wird, das in Canons Kameraproduktion abfällt – Recycling pur. Dank Solarzellen soll der Rechner umweltfreundlich ohne Batterien auskommen und verzcihtet sogar auf eine so genannte Backup-Batterie. Für seine umweltfreundliche Konzeption wurde der X Mark 1 mit dem Gütesiegel Blauer Engel ausgezeichnet.

Der Tischrechner integriert ein zwölfstelliges, internes und gewinkeltes Display. Die gut ablesbaren LC-Display-Schutzscheiben werden laut Canon zu 100 % aus Produktionsrückständen gefertigt, die bei der Herstellung von Prismen für die Canon-Digitalkameras anfallen.

Gängige Business-Funktionen wie Kosten, Umsatz und Marge sollen buchstäblich auf Knopfdruck auch komplexe Kalkulationen ohne Tabellenkalkulationsprogramm ermöglichen. Mit Abmessungen von 15,7 × 9,5 × 1,35 cm und einem Gewicht von 205 g kann der edle Tischrechner durchaus auch mobil eingesetzt werden.

Neben dem X Mark 1 bietet Canon nach eigener Aussage Rechner für nahezu jeden Anwender und jede Anforderung an. Darunter finden sich Bürorechner mit zweifarbigem Druck, Tischrechner und Taschenrechner für Beruf und Alltag und ein praktischer wissenschaftlicher Rechner für Schüler und Studenten.

Der Canon X Mark 1 soll ab September 2009 für 34,99 Euro in den Farben Weiß und Klavierlackschwarz im Handel verfügbar sein. (Quelle: Canon/GST)