Widescreen-Displays adressieren Medienarbeiter

Acer P235H
Acer P235H

Acer hat heute die P5-Display-Serie für Multimedia-User vorgestellt, die eine qualitativ hochwertige Darstellung von High-Definition-Inhalten benötigen. Mit einer Helligkeit von 300 cd/m² sowie einer Reaktionszeit von 5 ms sollen die 20, 21,5 und 23 Zoll großen LCDs auch schnelle Bildsequenzen gestochen scharf, hell und ohne Ghosting-Effekte wiedergeben.

Mit schwarz glänzendem Gehäuse und beleuchteten One-Touch-Steuertasten sollen die Widescreen-Displays in jeder Umgebung eine gute Figur machen. Alle Modelle sind neigbar und verfügen über einen VGA- und einen DVI-Port mit HDCP-Unterstützung. Acer Crystal Brite und Acer Adaptive Contrast Management sollen Farbabstufung und Detaildarstellung verbessern, für leuchtende Farben und hochaufgelöste Bilddetails sorgen und insgesamt eine lebensechte Bildwiedergabe ermöglichen.

Das 20 Zoll große Acer P205Hbd bietet eine maximale Auflösung von 1600 × 900 Pixeln und einen Kontrast von 20.000:1. Das 21,5 Zoll große Acer P225HQbd verfügt über ein Panel mit einer Auflösung von 1920 × 1080 Pixeln und einem Kontrastverhältnis von 50.000:1. Das 21,5-Zoll-LCD soll preisbewussten Kunden den günstigen Einstieg in die Full-HD-Technik ermöglichen. Das 23 Zoll große Acer P235Hbd soll User adressieren, die häufig Grafiken oder Videos bearbeiten. Das Display verfügt über eine Auflösung von 1920 × 1080 Pixeln und einen Kontrast von 50.000:1.

Acer P5-Serie - Technische Daten
Acer-P5-Serie - Technische Daten

Die Acer-P5-Serie ist mit Acer-Empowering-Dienstprogrammen ausgestattet:
Acer Ecolor Management (AECM) ist eine erweiterte Display-Steuerung zur Anpassung des Bildschirms an unterschiedliche Umgebungen und Anwendungen. AEM soll die Darstellungsqualität optimieren und mehrere vorprogrammierte Nutzungsmodi (Standard, Text, Grafik und ein benutzerdefinierter Modus) bereitstellen.

Adaptive Contrast Management (ACM) reguliert dynamisch das Kontrastverhältnis des Eingangssignals für gestochen scharfe Bilddarstellungen. Szenen werden analysiert und Bilder Frame für Frame reguliert, was die Farbqualität erhöhen und beim Anzeigen von dunklen Szenen sowie schattierten/dunklen Bildfolgen einen besseren Schwarzanteil ermöglichen soll. ACM soll zudem den Stromverbrauch des LCDs verringern.

Acer Edisplay Management (AEDM) soll dem Anwender unkomplizierte Änderungen von Grundeinstellungen wie Auflösung, Bildhelligkeit, Kontrast, Scharfstellung und Bildposition ermöglichen und die erweiterte Farbkalibrierung für professionelle Farbdarstellung aktivieren. Individuelle Einstellungen können gespeichert und für verschiedene Anwendungen oder Lichtverhältnisse abgerufen werden.

Die LCDs der Acer-P5-Serie sollen ab Juli 2009 einschließlich einer zweijährigen Bring-in-Garantie zu Preisen (inkl. MwSt.) von 139 Euro (Acer P205Hbd), 189 Euro (Acer P225HQbd) oder 199 Euro (Acer P235Hbd) im Handel erhältlich sein. (Quelle: Acer/GST)