1U-Rackmount-NAS beherbergt bis zu acht Terabyte

QNAP TS-439U-RP
QNAP TS-439U-RP

QNAP hat seine beiden neuen 1U-Rackmount-NAS-Server TS-439U-RP und TS-439U-SP vorgestellt. Die beiden Rackmount-Systeme verfügen über jeweils vier Laufwerkseinschübe für 2,5- und 3,5-Zoll-Festplatten und lassen sich mit 2-TByte-Festplatten auf bis zu 8 TByte Speichervolumen konfigurieren. Die Geräte integrieren eine sparsame Intel-Atom-CPU mit 1,6 GHz und ein Gigabyte DDR2-Arbeitsspeicher, sind mit DOM-Architektur (Disk on Module) ausgestattet und sollen im RAID-5-Modus FTP-Lesedatentransferraten von bis zu 87,3 MByte/s erreichen.

Beide Modelle können als RAID 0/1/5/6/5+Spare und JBOD mit Online-RAID-Speichererweiterung und RAID-Level-Migration konfiguriert werden. Sie unterstützten den integrierten iSCSI-Service mit Thin Provisioning und sollen bis zu acht iSCSI-Geräte verwalten können. Zwei Gigabit-LAN-Anschlüsse mit Port Trunking (unterstützt sieben Bonding Modes) und Multi-IP-Setting übernehmen die Anbindung ans Netzwerk.

Das Modell TS-439U-RP verfügt über eine redundante Stromversorgung, die sich im Störfall automatisch zuschaltet. Das Modell TS-439U-SP wird dagegen ohne Redundanz verkauft. Mit der optionalen Stromversorgung SP-4Bay1U-R-PSU kann das SP-Modell aber zum RP-Modell aufgerüstet werden.

Beide Geräte sollen zu Windows-, Macintosh-, Linux– und Unix-Betriebssystemen kompatibel sein. Sie bieten 256 Bit starke AES-Verschlüsselung, Policy-basiertes IP-Blocking, sichere FTP-Verbindungen, verschlüsselte Remote-Replizierung zum Backup auf einen anderen NAS-Server, E-Mail- und SMS-Alarme – beispielsweise für eine ausfallende Festplatte – und weitere Funktionen.

Die neue Management-Firmware V3 unterstützt Leistungsmerkmale wie Virtual Disk (bis zu acht Festplatten werden via iSCSI über das Netzwerk unterstützt) sowie QNAP-RAID-Recovery zur schnelleren Wiederherstellung eines RAID-1/5/6-Verbundes nach Stromausfall oder beim Ausfall einer Festplatte. Die Firmware unterstützt außerdem das Bonjour-Netzwerkprotokoll (Samba, FTP, AFP, SSH und UPnP) und das Dateisystems EXT4, dass die Verwaltung von bis zu 16 TByte Speichervolumen und die einfache Installation und Konfiguration eines NAS-Systems via Web-Interface erlaubt.

Die QNAP-NAS-Server TS-439U-RP und TS-439U-SP sollen ab sofort lieferbar sein und werden mit zwei Jahren Garantie ausgeliefert. Das TS-439U-RP soll 1099 Euro (beide Preise inkl. MwSt.) und das TS-439U-SP soll 929 Euro kosten. Zum Lieferumfang gehört ein kostenloser Schienensatz für die Montage im Rack. (Quelle: Qnap Systems Inc./GST)