ReadSoft Classify&Index
Posteingangslösung optimiert den Dokumentenfluss

Readsoft Classify & Index
Readsoft Classify & Index

Readsoft will seine neue Posteingangslösung Classify&Index auf der DMS Expo (15.-17. September, Gang G/Stand 039) . Die modulare Software soll den Dokumentenfluss im Unternehmen zentral steuern und sowohl die Klassifizierung als auch die Informationsextraktion des Posteingangs übernehmen. Eingehende Dokumente werden nach der Übernahme analysiert. Je nach Dokumententyp sollen sie vom System klassifiziert und in logische Gruppen zusammengefasst werden, so dass zusammengehörige Unterlagen in einem Vorgang bearbeitet werden können.

Classify&Index übernimmt die Verarbeitung aller eingehenden Dokumentenströme für die Erfassung, das Klassifizieren, Sortieren, Indexieren und die Weitergabe an Folgeprozesse oder Empfänger im Unternehmen. Die Lösung soll eingehende Dokumente jeglicher Eingangskanäle und in allen Formaten – Papier, Fax, E-Mail, XML, PDF und ähnliche – lesen können. Elektronische Dokumente werden dem Prozess direkt zugeführt. Anhand bestimmter Kennzeichnungsmerkmale wie Logos, Stichwörter, Wortkombinationen und Layouts oder auch inhaltlicher Analysen sollen sich die Dokumente bestimmten Prozessen und Nutzern zuordnen lassen.

Mittels extrahierter Indizes werden zentrale Informationen wie Kunden- und Konto-Nummern, Namen und Adresse aus den jeweiligen Dokumenten gewonnen. Diese Informationen werden dann zusammen mit dem klassifizierten Dokument im jeweiligen Format an weitere Geschäftsanwendungen – beispielsweise ERP-Umgebungen, Workflow-Anwendungen, eine ECM-Landschaft oder ein elektronisches Archiv übergeben.

Die Anwendung soll zudem voll in die Business-Anwendungen von Readsoft integriert sein. So sollen sich beispielsweise Eingangsrechnungen direkt von Classify&Index mit Readsoft Invoices weiterverarbeiten lassen. Formulare aller Art können von der Anwendung Readsoft Forms zeitsparend und effizient ausgelesen und verarbeitet werden. Zusätzlich sollen sich verschiedene Standard-Workflows anbinden lassen, die den Genehmigungsprozess unternehmensweit abbilden.

Classify&Index soll darüber hinaus die uneingeschränkte Kontrolle über den Dokumentenfluss bieten und so die Richtlinien des Sarbanes-Oxley-Acts (SOX) erfüllen. Über einen lückenlosen Überprüfungspfad soll jederzeit ersichtlich sein, wo im System sich die Dokumente gerade befinden. (Quelle: Readsoft GmbH/GST)