Xerox Phaser
LED-Farblaser setzt auf Biomassekunststoffe

Xerox Phaser 7500
Xerox Phaser 7500

Mit dem A3-Farbdrucker Phaser 7500 und dem A4-Multifunktionslaserdrucker Phaser 6121MFP hat Xerox zwei neue Systeme für den Farbdruck vor gestellt. Der Xerox Phaser 7500 soll eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 35 Seiten pro Minute (ppm) sowie Funktionen wie automatischem Duplexdruck, Broschürenlayout und Sortierung zur professionelle Erstellung von Handbüchern, Broschüren und Newslettern bieten. Das System basiert auf Xerox’ HiQ-LED-Technologie, soll Überformate bis zum SRA3-Format verarbeiten und den Poster- oder Bannerdruck (bis zu 320 × 1200 mm) erlauben.

Der Phaser 7500 verarbeitet Druckmaterial bis 280 g/m² Papiergewicht und bedruckt somit auch Visitenkarten und hochwertige Broschüren. Das System kann als Desktop-Grundmodell oder aber als hochproduktives Standgerät mit zusätzlicher Papierzufuhr von bis zu 2100 Blatt konfiguriert werden, das größere Arbeitsgruppen in Büroumgebungen bedienen kann. Xerox’ „Colour by Words“-Technologie soll zudem eine intuitive Farbanpassung von Dokumenten ermöglichen. Nutzer wählen die gewünschte Farbänderung aus einer Dropdown-Liste mit Befehlen – z.B. „Rottöne viel satter“ oder „leichte Grüntöne viel grüner“ – aus. Das System soll eine Druckauflösung von 1200 × 1200 Bildpunkten bieten.

Der Phaser 7500 soll eines der ersten Xerox-Systeme mit Bauteilen aus Biomassekunststoff sein, der aus organischen Abfällen hergestellt wird. Die CO₂-Emmission bei der Produktion soll sich dadurch im Vergleich zu Druckern mit herkömmlichen Plastikbestandteilen um 16 % reduzieren.

Der platzsparende Xerox Phaser 6121MFP ist dagegen als Einstiegssystem für den A4-Farbdruck konzipiert und kombiniert Druck-, Kopier-, Scan- und Faxfunktionen mit einem vier Zeilen à 20 Zeichen großen Bedienfeld. Das Einstiegsmodell 6121MFP/S bietet Druck-, Kopier- und Scan-Funktionen. Der 6121/N verfügt zusätzlich über einen automatischen Vorlageneinzug und Faxfunktionen und der 6121MFP/D ergänzt dies um eine automatische Duplexfunktion.

Das A4-Multifunktionssystem soll Druckgeschwindigkeiten von bis zu 20 SW- oder fünf Farbseiten pro Minute erreichen und damit für Einzelanwender oder kleine Büros mit bis zu fünf Mitarbeitern geeignet sein. Der Drucker soll sich zudem einfach in das Netzwerk integrieren lassen.

Die Geräte sollen eine Druckauflösug von 1200 × 600 dpi und die größte Papierzufuhr ihrer Klasse bieten. Die Modelle bieten Funktionen wie Tonersparmodus, Posterdruck, Ausweiskopie (Vorder- und Rückseite eines Dokuments werden auf eine Seite gedruckt), LAN-Fax, Fax-Weiterleitung an E-Mail, Scan-to-PC, E-Mail mit LDAP sowie FTP und integrieren einen Anschluss für USB-Massenspeicher. Die Systeme sind mit einem 120-MHz-Prozessor und 128 MByte Speicher ausgerüstet und werden mit einem Jahr Garantie mit Vor-Ort-Kundendienst ausgeliefert.

Die Xerox-Modelle Phaser 7500 und Phaser 6121MFP sollen ab sofort über den Xerox-Direktvertrieb, über Vertragspartner, Händler und Distributoren erhältlich sein. Der Phaser 7500 ist ab 3339 Euro erhältlich, die Preise für den Phaser 6121MFP beginnen bei 319 Euro. (Quelle: Xerox GmbH/GST)