Datango Performance Suite
Erleichtert die Eingewöhnung in neue Anwendungen

Wird eine neue Unternehmenssoftware eingeführt, irren Anwender oft innerhalb der für sie fremden Applikationen umher und verlieren dabei kostbare Zeit. Die Datango Performance Suite (DPS) soll dabei helfen, sofort die richtigen Schritte zu gehen. Datango zeigt die Lösung am 23. und 24. November 2009 auf der SAP UK & Ireland User Group Conference 2009 (Datango-Stand: S4) im britischen Manchester.

DPS soll auf die Anwender von Business-Applikationen wie SAP fokussieren und stellt Mitarbeitern einen virtuellen Assistenten zur Seite. Wie ein Mentor coacht dieser den Nutzer durch jeden einzelnen Arbeitsschritt. Das Tool soll sich intuitiv bedienen und in Echtzeit zur Hilfestellung aufrufen lassen, wenn der Anwender sich mit der neuen Software nicht zurechtfindet. Durch den Einsatz von DPS ergeben sich laut Hersteller bis zu 60 % weniger Standardanfragen beim Helpdesk, bis zu 40 % weniger Zeitaufwand für Fehlernachbearbeitung und bis zu 90 % Kostenreduzierung für Deltaschulungen.

DPS ist bereits weltweit in Unternehmen im Einsatz und wird Zielgruppen auf internationalen Veranstaltungen präsentiert. Den Abschluss für 2009 bildet die SAP UK & Ireland User Group Conference. Die Konferenz gilt als wichtigstes SAP-bezogenes Event in Großbritannien und Irland. Es wurde von Anwendern für Anwender entwickelt und bietet Best Practices, Workshops, Vorträge sowie ein Networking-Dinner.

Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf den Themen Bildung und SAP-Updates. Über 80 Präsentationen stehen auf dem Programm. Die Konferenz wird von einer Messeschau begleitet, die 75 Aussteller erwartet. Neu in diesem Jahr ist das Senior Executive Forum, eine eintägige Diskussionsplattform für Top-Manager. (Quelle: Datango AG/GST)