Epsons Business-Drucker druckt bis zum Format A3+

Epson Stylus Office B1100
Epson Stylus Office B1100

Der speziell für Büroumgebungen entwickelte Tintenstrahl-Drucker Epson Stylus Office B1100 soll neben den üblichen Büromaterialien wie Briefen und Rechnungen auch großformatige Poster oder Booklets bis zum Format A3+ drucken können. Dank großvolumiger, einzeln austauschbarer Tintenpatronen sollen die Folgekosten übersichtlich bleiben.

Große Ausdrucke bis zum Format A3+ können in Farbe mit einer Auflösung von bis zu 5.760 dpi gedruckt werden. Die Tinten-Technologie des Geräts bietet neben der hohen Druckqualität den Vorteil, dass der Druck auf ganz unterschiedlichen Medien – beispielsweise Umweltpapier oder hochglänzendes Fotopapier – möglich ist.

Der Epson Stylus Office B1100 soll eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 30 DIN-A4-Seiten pro Minute in Schwarzweiß und bis zu 17 DIN-A4-Seiten pro Minute in Farbe erreichen. Die Ausdrucke sollen direkt nach dem Druck wisch- und wasserfest sein und sich auch mit einem Textmarker sofort bearbeiten lassen.

Epsons großvolumige Durabrite-Ultra-Ink-Tintenpatronen sollen sich speziell für hohe Druckvolumen eignen. Da die Patronen einzeln austauschbar sind, muss jeweils nur die verbrauchte Farbe ersetzt werden. Zusammen mit dem niedrigen Stromverbrauch – das Gerät ist mit dem Energy Star ausgezeichnet – soll dies die Folgekosten des Epson Stylus Office B1100 gering halten.

Der Stylus Office B1100 aus Epsons Micro-Business-Reihe soll ab Oktober 2009 für 239,99 Euro (inkl. MwSt.) im Fachhandel erhältlich sein. (Quelle: Epson Deutschlan/GST)