Nuance Dragon Naturally Speaking
Software gewinnt gegen Deutsche Meisterin

Nuance veranstaltete am 11. November in München auf dem von dem Unternehmen ausgerichteten Kongress Conversations DACH den Mensch-Maschine-Wettbewerb ‚Amazon Race‘ (You-Tube-Video). In ihm trat die Deutsche Meisterin im Schnellschreiben, Martina Wichers, gegen die Spracherkennungslösung Dragon Naturally Speaking 10 von Nuance an. Es wurde die Zeit gemessen, die die Wettbewerber für die Eingabe eines bestimmten Textes einschließlich korrekter Rechtschreibung, Interpunktion und Groß/-Kleinschreibung benötigen.

Der zu schreibende Text hatte eine Länge von über 2.200 Zeichen. Frau Wichers tippte diesen Text fehlerfrei in neeindruckenden 4:26 Minuten ab. Das entspricht knapp 500 Zeichen pro Minute oder über 8 Zeichen pro Sekunde. Christof Stuhlmann von Nuance diktierte den gleichen Text mit der Spracherkennungssoftware ebenfalls fehlerfrei in 2:51 Minuten. Das entspricht 772 Zeichen pro Minute oder knapp 13 Zeichen pro Sekunde.

Michael-Maria Bommer, General Manager DACH, Nuance: „Das Amazing Race demonstrierte eindrucksvoll die Erkennungsgenauigkeit und die Leistungsstärke von Spracherkennungs-Lösungen.“

Dragon Naturally Speaking wird von Millionen Anwendern genutzt, um Dokumente schnell und einfach zu erstellen oder andere Aufgaben per Sprache zu erledigen. Die Software kommt zuhause, im Büro, in der Schule, in Behörden, in Rechtsanwaltskanzleien, in Arztpraxen oder in Krankenhäusern zum Einsatz. Die Software soll nicht nur eine bessere Spracherkennungsleistung, sondern auch viele neue Funktionen für noch effektiveres und schnelleres Arbeiten am Computer bieten. (Quelle: Nuance Communications, Inc./GST)