SolarWinds ipMonitor
Monitoring-Lösung für Anwendungen und Netzwerke

SolarWinds ipMonitor v.10
SolarWinds ipMonitor v.10

SolarWinds hat die Verfügbarkeit von ipMonitor v.10 angekündigt. Mit der Software sollen sich IT-Administratoren einen unkomplizierten Überblick über Up-/Down-Statusmeldungen ihrer Anwendungen sowie Netzwerke und Server verschaffen können. Die Komplettlösung umfasst eine integrierte Datenbank und einen Webserver sowie eine variable Nutzungslizenz ohne Einschränkung bei der Anzahl der zu überwachenden Netzwerkelemente.

Laut SolarWinds heben Kunden vor allem die äußerst einfache Bedienung hervor und ziehen die Lösung aufgrund des Preises, der Funktionalität und der Unterstützung von Netzwerken, Anwendungen und Server-Konkurrenzprodukten wie Paessler PRTG Network Monitor, Ipswitch WhatsUp Gold oder ManageEngine OpManager vor. Auf der SolarWinds-Webseite steht ein Funktionsvergleich von ipMonitor, Ipswitch WhatsUp Gold und Microsoft System Center Essentials zur Verfügung.

„Unternehmen aller Größen benötigen Einblick in ihre Anwendungen und Netzwerke. Die meisten haben aber nicht die Zeit oder das Budget, komplexe Produkte einzusetzen. […] ipMonitor ist eine robuste Lösung, die die Aufgabe des Statusmonitoring ohne unnötiges Aufhebens vereinfacht“, so Sanjay Castelino, Senior Direktor Produktmarketing, SolarWinds.

„Es besteht weiterhin Nachfrage nach erschwinglichen und einfach zu bedienenden Netzwerkmonitoring-Produkten. Manchmal ist eine Open-Source-Lösung ungeeignet oder aber die Situation erfordert nicht die vielen Funktionen einer kompletten Netzwerk-Management-Suite. In solchen Fällen stellt ipMonitor von SolarWinds eine starke Lösung dar,“ so Tracy Corbo, unabhängige Analystin.

Produkteigenschaften SolarWinds ipMonitor v.10:

  • Einfach zu bedienende und von überall aus per beliebigem Internet-Zugang aufrufbare Webschnittstelle für eine umfassende Netzwerkübersicht
  • Express Discovery: ipMonitor scannt automatisch das gesamte Netzwerk und stellt eine Liste aller zu überwachenden Elemente zusammen
  • Einfache Installation: vollständig integrierter Webserver, komplett mit Datenbank
  • Sofort einsetzbare Smart-Monitore: Funktion, die optimale Monitoring-Einstellungen für alle Elemente im Netzwerk vorschlägt und damit viel Zeit und manuelle Einstellungen einspart
  • Network Operation Center (NOC) Dashboards: Vollbildschirm-NOC-Ansicht, die alle wichtigen Statusberichte zusammengefasst darstellt und den Aufruf von Detailansichten für alle Gruppen und Monitore ermöglicht
  • grafische Netzwerkansichten: Auto-Discovery-Funktion zur Erstellung grafischer Netzwerkansichten und visuellen Abbildung des Status aller Netzwerkelemente

Die variable Nutzungslizenz von SolarWinds ipMonitor wird ohne Einschränkung bei der Anzahl der zu überwachenden Netzwerkelemente für 1625 Euro inklusive Wartung im ersten Jahr angeboten. Eine 21-Tage-Evaluierungsversion kann online heruntergeladen werden. Zusätzlich steht eine umfangreiche Online-Demo zur Verfügung. (Quelle: SolarWinds/GST)