Termine und Fristen
Fristende für GM-Anleihegläubiger naht

Wie die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) mitteilt, naht das Fristende für Anleihegläubiger im Insolvenzverfahren von General Motors in den USA. Bis zum 30. November müssen alle Ansprüche, die Anleihebesitzer gegenüber GM haben, beim zuständigen Insolvenzverwalter eingegangen und damit angemeldet sein. Betroffen sind laut DSW die Besitzer der in Euro notierten Anleihen (mit den ISIN-Nummern XS0171942757 und XS0171943649).Wichtig: Die Betroffenen müssen ihre Ansprüche selbstständig anmelden: „Wir raten allen GM-Gläubigern, das entsprechende Proof-of-Claim-Formular schnellstmöglich auszufüllen und zu verschicken“, so Ulrich Hocker, Hauptgeschäftsführer der DSW. Die Erfahrung vergangener Fälle zeige, dass die Post teilweise bis zu 10 Tage unterwegs sein kann.

Das ausschließlich englischsprachige Proof-of-Claim-Formular können Betroffene im Internet herunterladen. DSW-Mitgliedern steht eine detaillierte deutschsprachige Ausfüllanleitung zur Verfügung.

(DSW/ml)