Arbeitsmarkt
Zahl der Erwerbstätigen sank im Oktober nur moderat

Bundesstatistik
Bundesstatistik

Erste Berechnungen des Statistischen Bundesamts ergaben, dass im Oktober die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland gegenüber dem Oktober letzten Jahres geringfügig um 0,6 % auf 40,51 Millionen gesunken ist. Die monatliche Erwerbstätigenzahl liegt damit im vierten Monat unter dem Niveau des betreffenden Monats letzten Jahres. Ein massiver Einbruch des deutschen Arbeitsmarktes infolge der all­ge­mei­nen Wirtschaftskrise ist damit auch im Oktober ausgeblieben.Dass der Rückgang so moderat ausfalle, sei nicht zuletzt auf die arbeitsmarkt- und konjunkturpolitischen Maßnahmen zurückzuführen, betonen die Bundesstatistiker.

Im Vergleich mit dem Vormonat September 2009 stieg die Zahl der Erwerbstätigen im Oktober 2009 um 157.000 (+0,4 %). Saisonbereinigt ergibt sich gegenüber September 2009 ein Rückgang um 29.000 (-0,1 %).

(Statistisches Bundesamt/ml)