Information Lifecycle Management
PDF/A CC demonstriert sichere Langzeitarchivierung

Das PDF/A Competence Center (PDF/A CC) wird auf der CeBIT (Halle 3, Stand D34) umfassend über Möglichkeiten, Entwicklungen und Nutzen des PDF/A-Formates informieren und an vier nebeneinander liegenden Arbeitssäulen Fragen zur Langzeitarchivierung im PDF-Format beantworten. Mitglieder des Centers werden aktuelle Lösungen zur sicheren Aufbewahrung von Dokumenten, Druckdatenströmen, E-Mails und Grafiken mit PDF/A vorstellen.

CeBIT-Besucher können sich informieren, wie sie eine konsistente Archivierungsstrategie mit PDF/A vom Eingang der Informationen bis hin zum Output Management realisieren können. Experten demonstrieren die Vorteile des PDF/A-Formates bezüglich langfristiger Lesbarkeit, Formatvereinheitlichung, Volltextdurchsuchbarkeit, Metadaten-Nutzung und Layout-Treue.

Zusätzlich gibt das PDF/A Competence Center auch erste Einblicke zu PDF/A-2 und erläutert, dass der neue Normteil keinerlei Auswirkungen auf bereits realisierte oder in Umsetzung befindliche Projekte hat, sondern für künftige Vorhaben einige zusätzliche Optionen bietet.

Im Rahmen des ECM-Forums findet zudem am zweiten Messetag, dem 3. März 2010 ab 16 Uhr, eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Für und Wider PDF/A“ statt. Unter Moderation des Unternehmensberaters Bernhard Zöller diskutieren Jürgen Biffar (Vorstand Docuware AG), Harald Grumser (Vorstandsvorsitzender PDF/A Competence Center) und Carsten Heiermann (Geschäftsführer Luratech Europe GmbH) die Sinnhaftigkeit von PDF/A. (Quelle: PDF/A Competence Center/GST)