Juniper Junos Pulse und Mobile Secure
Tools schützen Datenübertragungen ins Netzwerk

Juniper Networks, Inc. hat mit Junos Pulse und Mobile Secure zwei Lösungen vorgestellt, die für mobile Sicherheit sorgen, eine Sicherheitslücke für Unternehmen schließen und die Produktivität mobiler Mitarbeiter verbessern sollen. Juniper beschreibt Junos Pulse als Client-Software, mit der Smartphones, Notebooks und Netbooks eine sichere Verbindung zu einer breiten Palette von Unternehmensanwendungen herstellen können. Junos Pulse basiert auf SSL-VPN-Technologie höchster Skalierbarkeit.

Mit Juniper Mobile Secure können Service Provider alle Komponenten ihrer Infrastruktur – von mobilen Geräten über Applikationen bis hin zu Netzwerken – sichern. Die Lösung baut auf der Junos-Pulse-Software sowie den Service-Gateways aus Junipers SRX-Serie auf.

Junos Pulse bietet mobilen Benutzern Netzwerkzugriff mit Standort- und Identitätsüberwachung über denselben SSL-VPN-Gateway, den auch herkömmliche Desktops verwenden. Unternehmen und Service Provider können detaillierte und dynamische Sicherheitsrichtlinien entwickeln und durchsetzen, so dass ausgewählte Benutzer gezielten Zugriff auf bestimmte Ressourcen und Daten erhalten können, die für andere Benutzer unzugänglich sind.

„Da mobile Geräte zunehmend in alltäglichen Geschäftsprozessen eingesetzt werden, ist transparente Sicherheit, die unabhängig von Gerät und Standort funktioniert, entscheidend für den Schutz des Unternehmensnetzwerks und für die Produktivität der mobilen Mitarbeiter“,

sagt Mark Bauhaus, Executive VP und GM für den Bereich Service Layer Technologies, Juniper Networks. Jeff Wilson, Principal Analyst für Network Security, Infonetics Research:

„Juniper stellt eine umfassende, mehrschichtige Sicherheitsarchitektur für mobile Geräte, Anwendungen und Netzwerke vor. 2010 wird es für Unternehmen darum gehen, zuverlässige Sicherheitslösungen für ihre mobilen Geräte und Anwendungen zu finden, und Mobilfunkbetreiber werden alles daran setzen müssen, den explodierenden Datenverkehr vor immer mehr Bedrohungen zu schützen.“

Junos Pulse wird auf dem heute beginnenden Mobile World Congress vorgestellt und soll noch im ersten Halbjahr 2010 für Microsofts Windows Phones, Nokia-Smartphones mit Symbian-OS und andere Smartphone-Betriebssysteme bereitstehen. Damit sollen sich weltweit 76 % aller derzeit verwendeten Smartphones unterstützen lassen. Junos Pulse soll außerdem einen sicheren mobilen Zugriff für Notebooks und Netbooks sowie eine leistungsstarke Netzwerkbeschleunigung bieten, dank der sich die Performance mobiler Anwendungen und Dienste in 3G-Netzwerken auf 4G-Qualität steigern lassen soll.

Junos Pulse soll ab dem zweiten Quartal 2010 für die meisten mobilen Geräte erhältlich sein. Die Preise sollen den Anwenderpreisen für die SSL-VPN-Produkte der SA-Serie und die Unified-Access-Control-Produkte von Juniper entsprechen. (Quelle: Juniper Networks, Inc./GST)