Juniper Networks T-Serie
Core-Router erreichen mit neuem Chipsatz 250 GBit/s

Juniper T-Serie
Juniper T-Serie

Juniper Networks hat eine neue Chipsatzgeneration vorgestellt, die Kunden ein schnelles und effizientes Update ihrer T-Serie-Router auf eine Full-Duplex-Slot-Kapazität von 250 GBit/s ermöglichen soll, ohne störend in laufende Prozesse eingreifen zu müssen. Der neue Chipsatz soll die Basis für einen Datendurchsatz von 4 TBit/s in einem einzelnen Half-Rack-System darstellen.

Mit dem Upgrade sollen Kunden ihre Modelle der T-Serie nach Bedarf skalieren können, um mit wachsender Bandbreite Services beschleunigen und mehr Anwender bedienen zu können. Dabei soll die Skalierbarkeit der T-Router im laufenden Betrieb Investitionen schützen und kontinuierliche Betriebsbereitschaft der Systeme sowie operative Kontinuität sicherstellen. Mit dem Unified-In-Service-Softwareupdate der Junos-Software soll zudem das Risiko von Serviceausfällen minimiert werden. (Quelle: Juniper Networks, Inc./GST)