Planon DocuPen Xtreme
Hochauflösender Ganzseiten-Scanner im Stiftformat

Planon DocuPen Xtreme
Planon DocuPen Xtreme

Planon wird auf der CeBIT 2010 (Halle 17, Stand D70/03) erstmals in Europa seine neue DocuPen-Xtreme-X-Serie vorstellen, die das portable Scannen aller Arten von Dokumenten ermöglichen soll. Bei den DocuPens handelt es sich um einen Stiftscanner sehr hoher Auflösung, die Scans per Bluetooth an Smartphones, Note- und Netbooks übertragen können.

Die drei Modelle X05, X10 und X50 lösen zwischen 600 und 1200 dpi auf und integrieren einen 200-MHz-Prozessor (gegenüber maximal 60 MHz bei den Vorgängern). Damit soll die X-Serie zu den derzeit schnellsten verfügbaren Stiftscannern gehören. Mit 64 MByte Onboard-Memory verfügen sie über den achtfachen Speicherplatz des Vorgängermodells RC850. Ein helles OLED-Display soll einfaches Navigieren durch die Funktionen erlauben, während die Lithium-Polymer-Batterien leichter sein und eine längere Lebensdauer haben sollen als die Lithium-Ionen-Batterien der Vorgänger.

Die Stifte sollen ein extrem genaues Abbild erzeugen können, das Kameras und andere portable Scanner hinsichtlich der professionellen Reproduktion von Verträgen, Quittungen, Rechnungen und Farbfotos deutlich übertreffen soll. Die Modelle X05 und X10 können monochrom und im 14-Bit-Farbmodus mit 600 dpi scannen. Der X50 bietet eine höhere Auflösung (1200 dpi) sowie einen Graustufenmodus. Alle drei Modelle verfügen über eine USB-2.0-Schnittstelle zum Aufladen des Akkus und zum Datentransfer sowie eine optionale microSD-Speichererweiterung.

Verschiedene Kompressionsstufen sollen maximale Flexibilität hinsichtlich Qualität und Ausgabe ermöglichen. Per Kopierfunktion können Scans zum sofortigen Ausdruck direkt an Planons portablen Drucker PrintStik geschickt werden. Die Stifte der X-Serie zeigen außerdem Zeit- und Datum sowie Speicherauslastung und Akkustand an.

Der DocuPen Xtreme X10 soll ab sofort für 249,99 Euro (inkl. MwSt.) über den Distributor Papyrus Software-Entwicklung GmbH sowie im Fachhandel und Online-Shops erhältlich sein. Zu den anderen beiden Stiftscanner macht Planon noch keine Angaben. (Quelle: Planon System Solutions, Inc./GST)